Neue Infos zum Signalisieren – Fortnite-Wettkämpfe 2020

15.1.2020
Von Das Fortnite-Wettkampfteam
Frohes neues Jahr, Fortnite-Wettkämpfer!

Im Verlauf des Jahres 2019 haben unsere Wettkampf- und Anti-Cheat-Teams zusammengearbeitet, um Spieler aus Turnieren und der Arena zu entfernen, die gegen unseren Wettkampf-Verhaltenskodex oder andere offizielle Regeln im Zusammenhang mit Fortnite-Wettkämpfen verstoßen haben. Unser oberstes Ziel ist ein fairer Wettbewerb, der Spaß macht, jedem offen steht und den Geist von Fortnite widerspiegelt. Unsportliches Verhalten der Teilnehmer gehört nicht dazu und wird in Fortnite-Wettbewerben dementsprechend auch nicht toleriert.


Integrität des Wettbewerbs im Jahr 2020

2020 und in den folgenden Jahren wird unser Team das Wettkampf-Spielgeschehen in allen Regionen weiterhin überwachen und falls erforderlich Maßnahmen gegen unfaire Spieler ergreifen. In diesem neuen Jahr der Fortnite-Wettkämpfe wollen wir eine bestimmte Regel hervorheben und klarstellen, was wir ab sofort ahnden werden:

Abspracheregel in Fortnite-Wettkämpfen:

Spieler dürfen nicht zusammenarbeiten, um andere Spieler während eines Spiels zu täuschen oder anderweitig zu betrügen („Absprachen“). Beispiele für Absprachen sind wie folgt:

  • Teambildung: Spieler, die während einer Partie zusammenarbeiten, sich aber in unterschiedlichen Teams befinden.
     
  • Geplante Bewegungen: Vereinbarung zwischen zwei oder mehr gegnerischen Spielern vor Matchbeginn, an bestimmten Orten zu landen oder sich in geplanter Weise über die Karte zu bewegen.
     
  • Kommunikation: Senden oder Empfangen von Signalen (sowohl verbal als auch nonverbal), um mit gegnerischen Spielern zu kommunizieren. 
     
  • Gegenstandsübergabe: Das absichtliche Ablegen von Gegenständen für einen gegnerischen Spieler.

Im Verlauf des letzten Jahr