Die räumliche Speicheranzeige und XL-Inseln

Diese Seite beschreibt, wie der verwendete Speicher auf XL-Startinseln gehandhabt wird.

Du hast nun die Möglichkeit, größere Spiele und Erlebnisse zu kreieren, indem du zu Beginn eine der neuen XL-Inseln auswählst:

  • Flache XL-Rasterinsel

  • XL-Archipelinsel

  • XL-Gebirgskamm-Insel

  • XL-Gebirgskamm-Insel (leer)

Diese Inseln sind wesentlich größer als die anderen [Startinseln]. Auf dem Bild unten siehst du einen Größenvergleich.

XL-Inseln im Vergleich mit Startinseln

Rechts ist eine Startinsel, links eine XL-Insel

Räumliche Speicheranzeige

Diese größeren Inseln verfügen über wesentlich mehr Speicherplatz, daher wird ein anderes System zum Handhaben des Speichers verwendet, das einschränkt, wie viele Dinge du auf der Insel platzieren kannst. Du kannst wesentlich mehr Inhalte auf einer XL-Insel platzieren, solange ein Bereich auf der Insel ungefähr so viel Speicherplatz einnimmt wie eine Insel mit normaler Größe.

Die normalen Startinseln funktionieren so, dass sie alle Inhalte in den Speicher laden und dort durchgehend geladen lassen. Mit diesen neuen Möglichkeiten zur Speicherverwaltung nutzen XL-Inseln den Speicher nur für Dinge, die gesehen oder verwendet werden. Nicht gesehene oder verwendete Objekte sowie Umgebungen werden aus dem Speicher entfernt. Während sich Spieler über die Insel bewegen, lädt das System nur die Dinge in den Speicher, die der Spieler sehen und mit denen er interagieren kann.

Objekt- und Gerätespeicher

Die räumliche Speicheranzeige teilt eine Insel in ein Raster bestehend aus Zellen auf. Jedes Objekt, das du platzierst, hat gewisse Speicherkosten, die sich innerhalb eines festgelegten Radius auf die Bereiche um das Objekt herum auswirken. Wenn du ein Objekt platzierst, werden die Speicherkosten allen Zellen hinzugefügt, von denen aus das Objekt gesehen werden kann.

Wenn du der Karte ein Gerät hinzufügst, werden die Speicherkosten des Geräts allen Zellen der Karte hinzugefügt. Geräte müssen permanent im Speicher geladen bleiben, um zu funktionieren. Das liegt daran, dass sich Geräte unabhängig davon, wo auf der Insel sie platziert sind, auf den Spieler auswirken und nicht stoppen sollen, wenn sich Spieler zu weit von ihnen entfernen.

Wenn du ein Objekt oder Gerät platzierst, wird der verbrauchte Speicher in der Vorschau durch einen eingefärbten Kreis um den Gegenstand herum hervorgehoben. Dieser Kreis zeigt dir, wie sich das Platzieren des Objekts oder des Geräts auf den Speicher in dem Bereich auswirkt.

Die neuen XL-Inseln verwenden zwei Methoden, um dich darüber zu informieren, wie viel Speicherplatz du bereits verwendet hast:

  • Der „Belegter Zellenspeicher"-Balken

  • Die Heatmap

Der „Belegter Zellenspeicher"-Balken

Wenn du ein Objekt platzierst, zeigt dir der Belegter Zellenspeicher-Balken den belegten Speicher in der am meisten ausgelasteten Zelle an, die sich in Reichweite des Ortes befindet, an dem du das Objekt platzierst. Dadurch kannst du sehen, wo das Platzieren des Objekts am ehesten eine Zelle auslastet. Wenn du kein Objekt bereithältst, zeigt der „Belegter Zellenspeicher"-Balken den Wert der am meisten ausgelasteten Zelle auf der gesamten Insel an.

Der „Belegter Zellenspeicher"-Balken

Heatmap

Die Heatmap zeigt dir eine unterschiedlich eingefärbte Darstellung der Zellen deiner Insel an. Du siehst diese Informationen entweder über die Minikarte, auf der nahegelegene Zellen angezeigt werden, oder für die gesamte Insel, indem du den Kartenbildschirm öffnest.

Eine Heatmap auf dem Kartenbildschirm

Die Farben der Zellen zeigen dir an, wie viel Speicher in den jeweiligen Zellen bereits verbraucht ist.

  • Blau: 0 % belegter Speicher

  • Grün: 25 % belegter Speicher

  • Gelb: 50 % belegter Speicher

  • Orange: 75 % belegter Speicher

  • Rot (mit einem Ausrufezeichen in der Zelle): 90 % belegter Speicher Diese Zelle ist beinahe vollständig ausgelastet.

  • Rot (mit einem Vorhängeschloss in der Zelle): 100 % belegter Speicher Diese Zelle ist zu sehr ausgelastet und Dinge müssen entfernt werden, um den verwendeten Speicherplatz zu reduzieren.

Eine Heatmap mit gesperrten Zellen

Wenn du das Speicherlimit in einer Zelle auf deiner Insel erreicht hast (dargestellt durch eine Zelle mit einem Vorhängeschloss-Symbol), kannst du im Bereich dieser Zelle keine weiteren Objekte platzieren. Du musst in dieser Zelle den belegten Speicher verringern, um weitere Objekte in der Reichweite der Zelle platzieren zu können. Außerdem kannst du auch keine Geräte auf der Insel platzieren, bis der belegte Speicher reduziert wurde.

Heatmap mit gesperrten Zellen und der Speicherlimit-Warnung

Wenn sich gesperrte Zellen auf deiner Insel befinden, kannst du dein Spiel nicht starten oder die Insel veröffentlichen, bis du genug Speicher freigemacht hast, um die Zelle wieder freizugeben.

Hier sind ein paar Tipps, mit denen du Speicherplatz in den Zellen einsparen kannst:

  • Du kannst Objekte von der betroffenen Zelle entfernen, um den verwendeten Speicherplatz zu reduzieren.

  • Du kannst dich nach vollen Zellen in der Nähe umsehen und dort Objekte löschen, um den verwendeten Speicherplatz in der ausgelasteten Zelle zu reduzieren.

  • Du kannst einige Geräte löschen, da diese zum verbrauchten Speicherplatz jeder Zelle der Insel beitragen.