Fortnite-Kreativmodus-Update – V.15.10

15.12.2020
Von Das Fortnite-Team

Kreativmodus-Update – V.15.10

Highlights

Verbessertes Spawngerät

Löst euch vom Raster mit der neuen objektbasierten Spieler-Spawnfläche.

Halle des Ruhmes oder Halle der Schande?

Stellt mit dem Spielerbezug-Gerät die Sieger, Verlierer und bedeutenden Spieler zur Schau.

Kürzere Ladezeiten im Kreativmodus

Spieler können jetzt schnell und einfach über den „Wähle einen Server“-Bildschirm auf eine veröffentlichte Insel gelangen, wenn sie Modi des Kreativmodus auswählen (mit Spielersuche, falls diese unterstützt wird).

Insel-Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler manchmal auf Spielerspawnpunkt-Geräten spawnten, obwohl „Als Inselstart nutzen“ deaktiviert war.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das das Spiel bei Auswahl des Geräte-Tabs im Kreativinventarmenü abstürzen konnte.

Gameplay

  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, einen Code für eine veröffentlichte Insel auf dem Bildschirm „Server auswählen“ des Kreativmodus einzugeben und direkt zu dieser Insel zu gelangen (inklusive Spielersuche, falls verfügbar).
    • Zuletzt gespielte Inseln und Favoriten können jetzt ebenfalls über diesen Bildschirm angewählt werden.
  • Neue Optionen für „Meine Insel“-Einstellungen wurden hinzugefügt.
    • Multiplikator der Spitzhackenreichweite: Standard, Mittel, Groß (Standardeinstellung: Standard) – Ermöglicht dem Spieler, Objekte oder andere Spieler mit der Spitzhacke auf Distanz zu treffen.
    • Automatisches Aufsammeln von Gegenständen: Ja, Nein, Nicht überschreiben (Standardeinstellung: Nicht überschreiben) – Ermöglicht es dem Spiel, die Einstellungen der Spieler zum automatischen Aufsammeln von Gegenständen zu überschreiben.
    • Automatisches Aufsammeln von Munition: Ja, Nein, Nicht überschreiben (Standardeinstellung: Nicht überschreiben) – Ermöglicht es dem Spiel, die Einstellungen der Spieler zum automatischen Aufsammeln von Munition zu überschreiben.
    • Automatisches Aufsammeln von Verbrauchsgegenständen: Ja, Nein, Nicht überschreiben (Standardeinstellung: Nicht überschreiben) – Ermöglicht es dem Spiel, die Einstellungen der Spieler zum automatischen Aufsammeln von Verbrauchsgegenständen zu überschreiben.
    • Automatisches Aufsammeln von Gadgets: Ja, Nein, Nicht überschreiben (Standardeinstellung: Nicht überschreiben) – Ermöglicht es dem Spiel, die Einstellungen der Spieler zum automatischen Aufsammeln von Gadgets zu überschreiben.
    • Automatisches Aufsammeln von Fallen: Ja, Nein, Nicht überschreiben (Standardeinstellung: Nicht überschreiben) – Ermöglicht es dem Spiel, die Einstellungen der Spieler zum automatischen Aufsammeln von Fallen zu überschreiben.
    • Automatisches Aufsammeln von Waffen: Ja, Nein, Nicht überschreiben (Standardeinstellung: Nicht überschreiben) – Ermöglicht es dem Spiel, die Einstellungen der Spieler zum automatischen Aufsammeln von Waffen zu überschreiben.
    • Automatisches Aufsammeln von Weltressourcen: Ja, Nein, Nicht überschreiben (Standardeinstellung: Nicht überschreiben) – Ermöglicht es dem Spiel, die Einstellungen der Spieler zum automatischen Aufsammeln von Weltressourcen zu überschreiben.
  • Neue Option für das Spielmenü „Meine Insel“ wurde hinzugefügt.
    • Spielerkollision: An, Aus (Standardeinstellung: An) – Legt fest, ob ihr mit Spielern im Spiel kollidiert oder durch sie hindurchlaufen könnt.
  • Dem Escape-Menü wurde eine neue Option in Spielersuche-Spielen hinzugefügt.
    • Rückkehr zum Spawnzentrum – Ermöglicht es Spielern, direkt zum Kreativzentrum zurückzukehren, anstatt zuerst in die Lobby.

Gameplay-Fehlerbehebungen

  • Inseln, deren „Art der Spielersuche“ im Spielmenü „Meine Insel“ auf „Aus“ gestellt ist, können jetzt über Spielersucheportale betreten werden, ohne dass andere Spieler gesucht wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das „Spielerduplikat entdeckt“-Fehler auftraten, wenn Spieler Gruppen als Gruppenanführer beitraten.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Minikarte als Bildrauschen angezeigt wurde.

Waffen und Gegenstände

  • Gewöhnliche, ungewöhnliche, seltene, epische und legendäre Varianten von der aufladbaren Schrotflinte wurden hinzugefügt.
  • Epische und legendäre Varianten der Drachenodem-Schrotflinte wurden hinzugefügt.

Waffen- und Gegenstands-Fehlerbehebungen

  • Das mehrfache Verwenden des Objekt-o-Matik, um zu einer Truhe zu werden, spawnt nicht mehr zusätzliche Beute.
  • Ein Leistungsproblem wurde behoben, das beim Aufsammeln von Vereisergranaten aus Gegenstands-Spawnpunkten auftreten konnte.
  • X-4 Stormwings haben auf dem Boden keine invertierte horizontale Steuerung mehr.

Fertigobjekt- und Galerie-Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, durch das einige der einzelnen Elemente aus der „Karge Klippe“-Galerie als Sumpfgelände angezeigt wurden.
  • Ein Tippfehler bei dem englischen Namen des Fertigobjekts „Eishaus – Hütte A“ wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der abgerundete Gehweg aus dem Fertigobjekt „Weeping Woods-Infocenter“ nur mühsam platziert werden konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das es zur fehlerhaften Anzeige des Detailgrads beim Holzhausboden aus der „Wood Shanty-Böden und -Treppen“-Galerie kam.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das manche Betten und Sofas unsichtbar wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Registrierkassen manchmal durchsucht werden konnten.

Geräte

  • Die neue Spieler-Spawnfläche wurde hinzugefügt.
    • Diese neue Version des Spielerspawnpunkts wird als Objekt platziert anstatt als Falle. Sie kann frei platziert, gedreht, kopiert und eingefügt werden.
    • Die bestehende Funktionsweise des ursprünglichen Spielerspawnpunkt-Geräts wurde auf das neue Gerät übertragen.
    • Die neue Spieler-Spawnfläche besitzt ein Spielerhologramm, damit die Blickrichtung des spawnenden Spielers einfacher erkannt werden kann.
    • Das alte Spielerspawnpunkt-Gerät wurde in „Platte für Spielerspawnpunkt“ umbenannt und wird noch eine Weile in der Gerätegalerie verfügbar sein.
  • Das Spielerbezug-Gerät wurde hinzugefügt.
    • Mit diesem Gerät lässt sich ein Bezug auf einen Spieler speichern, um Informationen anzuzeigen und die Identität des Spielers an andere Geräte über Auslöser und Empfänger zu übermitteln.
    • Wenn das Gerät aktiviert wird, übermittelt es die Informationen des aktuell registrierten Spielers an andere Geräte, die die entsprechenden Kanäle abhören, und verwendet diesen Spieler als Signalauslöser.
    • Das Gerät kann auch nur dazu genutzt werden, Informationen zu Spieleroutfits, -namen und -punkten anzuzeigen.
    • Folgende Optionen sind für das Gerät verfügbar:
      • Hologramm anzeigen: An, Aus (Standardeinstellung: An) – Bestimmt, ob ein Hologramm des aktuell registrierten Spielers angezeigt wird.
      • Farbe: Teamverhältnis, Teamfarbe, Weiß, Himmelblau, Orangerot, Gold, Apfelgrün, Fuchsia, Orange, Aquamarin, Beige, Violett, Neongrün, Cölinblau, Silber, Wasserblau, Rosa, Grün (Standardeinstellung: Weiß) – Bestimmt die Farbe des Hologramms. Durch „Teamverhältnis“ wird die Farbe dynamisch geändert: rot, wenn der registrierte Spieler feindlich ist; grün, wenn er neutral ist; und blau, wenn er verbündet ist.
      • Im Spiel sichtbar: An, Aus (Standardeinstellung: An) – Bestimmt, ob das Gerät im Spiel sichtbar ist (und über Kollision verfügt).
      • Hologramm-Animation: Inaktiv, Hände in den Hüften, Bizeps (Standardeinstellung: Inaktiv) – Bestimmt die Pose des Spieler-Hologramms.
      • Basisteil anzeigen: An, Aus (Standardeinstellung: An)
      • Spielerdetails anzeigen: Aus, Unter dem Spieler, In der Mitte des Spielers, Über dem Spieler (Standardeinstellung: Aus) – Bestimmt, wo die Spielerinformationen in Bezug auf das Hologramm angezeigt werden sollen.
      • Biegung der Spielerdetails: Ohne Biegung, Kleine Biegung, Moderate Biegung, Große Biegung (Standardeinstellung: Große Biegung) – Bestimmt, wie stark sich die Spielerinformationen um das Hologramm biegen sollen.
      • Zu zählender Wert: -, Eliminierungen, Punkte, Eliminiert (Standardeinstellung: -) – Bestimmt, welcher Spielerwert auf dem Gerät angezeigt werden soll.
      • Gesamtwert des Spiels zählen: Ja, Nein (Standardeinstellung: Nein) – Bestimmt, ob die Werte für das gesamte Spiel oder nur für die aktuelle Runde angezeigt werden sollen.
      • Aktivierung durch Sequenzer: An, Aus (Standardeinstellung: An) – Bestimmt, ob das Gerät aktiviert werden soll, wenn es von einem Impuls eines Sequenzer-Geräts getroffen wird.
      • Aktivieren ohne Spielerbezug zulassen: Ja, Nein (Standardeinstellung: Nein) – Bestimmt, ob das Gerät aktiviert werden kann (und ein Auslösersignal sendet), ohne dass ein Spieler registriert wurde. Hinweis: Einige Geräte funktionieren nur, wenn ein Auslösersignal einen gültigen Impulsgeber hat.
    • Auslöser-/Empfängerunterstützung:
      • Spieler registrieren bei Empfang von: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Wenn ein Signal auf diesem Kanal empfangen wird, wird der Spieler, der das Signal ausgelöst hat, beim Gerät registriert.
      • Aktivieren bei Empfang von: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Wenn ein Signal auf diesem Kanal empfangen wird, sendet das Gerät sofort ein Signal an den unter „Wenn aktiviert, Senden an“ angegebenen Kanal und verwendet den aktuell registrierten Spieler als Impulsgeber.
      • Spielerbezug löschen bei Empfang von: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Wenn ein Signal auf diesem Kanal empfangen wird, löscht das Gerät alle aktuell registrierten Spieler.
      • Einschalten bei Empfang von: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Schaltet das Gerät ein, wenn auf dem ausgewählten Kanal ein Signal empfangen wird.
      • Ausschalten bei Empfang von: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Deaktiviert das Gerät, wenn auf dem ausgewählten Kanal ein Signal empfangen wird.
      • Wenn aktiviert, Senden an: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Sendet ein Signal auf dem ausgewählten Kanal, wenn das Gerät aktiviert wird. Der aktuell registrierte Spieler wird als Impulsgeber verwendet.
      • Wenn gezählter Wert sich ändert, Senden an: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Wenn auf dem Gerät ein Spieler registriert wurde, sendet das Gerät ein Signal auf dem ausgewählten Kanal, sobald sich der unter „Zu zählender Wert“ ausgewählte Wert des registrierten Spielers ändert. Der registrierte Spieler wird dabei als Impulsgeber verwendet. Wenn kein Spieler registriert oder unter „Zu zählender Wert“ kein Wert ausgewählt wurde, passiert nichts.
  • Neue Optionen für das Spielersucheportal wurden hinzugefügt.
    • Audio aktivieren: Ja, Nein (Standardeinstellung: Ja) – Bestimmt, ob das Portal Umgebungssound abgibt.
    • Eingabeaufruf deaktivieren: Ja, Nein (Standardeinstellung: Nein) – Entfernt den Eingabeaufruf für die Interaktion mit dem Portal, damit es als rein dekorativer Gegenstand verwendet werden kann.
  • Optionen für das Schadensbereich-Gerät wurden hinzugefügt.
    • Ausgewähltes Team: -, 1–16 (Standardeinstellung: -)
    • Team beeinflussen: Ausgewählt, Alles außer Ausgewähltem: (Standardeinstellung: Alles außer Ausgewähltem)
      • Diese beiden Optionen ersetzen die ehemalige „Sicheres Team“-Option, damit der Bereich alle Teams (Option „-“), nur ein ausgewähltes Team oder jedes Team außer dem ausgewählten Team betreffen kann.
    • Ausgewählte Klasse: Keine, 1–16 (Standardeinstellung: -)
    • Klasse beeinflussen: Ausgewählt, Alles außer Ausgewähltem: (Standardeinstellung: Alles außer Ausgewähltem)
      • Diese beiden Optionen ersetzen die ehemalige „Ausschlussklasse“-Option, damit der Bereich alle Klassen (Option „Jede“), Spieler ohne Klasse (Option „-“), nur eine ausgewählte Klasse oder jede Klasse außer der ausgewählten Klasse betreffen kann.
    • Ausgewähltes Team aktualisieren bei Empfang von: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Ändert das ausgewählte Team des Geräts zu dem Team des Spielers, der das Signal ausgelöst hat.
    • Ausgewählte Klasse aktualisieren bei Empfang von: Kein Kanal, 1–150 (Standardeinstellung: Kein Kanal) – Ändert die ausgewählte Klasse des Geräts zu der Klasse des Spielers, der das Signal ausgelöst hat.
  • Die Standardoptionen für das Reklametafel-Gerät wurden geändert.
    • Bei der Platzierung werden neue Reklametafeln jetzt mit weißem Text, ohne Rand und mit farblosem Hintergrund angezeigt. Außerdem werden die Worte „Sample Text“ darauf angezeigt, damit sie beim Platzieren immer sichtbar sind.
    • Um die Bearbeitung zu erleichtern, wird beim Erschaffen ein Geisterabbild des Reklametafelrands angezeigt, wenn man in der Nähe der Reklametafel ist oder diese gerade bearbeitet.
    • Diese Änderungen sind reine Komfortverbesserungen. Wir sind uns bewusst, dass dieses Gerät hauptsächlich zur Darstellung von schwebendem Text verwendet wird.
    • Bekanntes Problem: Bestehende Reklametafeln, die ohne Text platziert wurden, werden in V.15.10 eventuell mit den Worten „Sample Text“ dargestellt. Um dies zu ändern, muss die Reklametafel einfach nur bearbeitet und der Text durch ein Leerzeichen ersetzt werden. Somit wird die Reklametafel wieder unsichtbar.
      • Text: Neue Standardeinstellung: „Sample Text“
      • Rand anzeigen: Neue Standardeinstellung: Aus
      • Hintergrundfarbe: Neue Standardeinstellung: Farblos

Geräte-Fehlerbehebungen

  • Der Eroberungsgegenstands-Spawnpunkt spawnt jetzt keine zusätzlichen Flaggen mehr, wenn ein Spieler versucht, eine Flagge aufzusammeln, und sein Inventar voll ist.
  • Ein Tippfehler in der englischen Beschreibung des Lautsprecher-Geräts wurde behoben.
  • X-4 Stormwings respawnen jetzt, wenn sie außerhalb der Inselbegrenzung zerstört werden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Einstellung „Jedes“ im Tracker-Gerät nicht für alle Teams funktionierte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Klassen- und Teameinstellungen der Eliminierungszone nicht ordnungsgemäß aktualisiert wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Schildschaden der Eliminierungszone weiterhin Grafikeffekte auslöste, selbst wenn dies ausgeschaltet war.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Kreaturen aufgrund von Klassenbeschränkungen nicht von der Eliminierungszone betroffen waren.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das einem Spieler in Eliminierungszonen nicht der richtige Schaden zugefügt wurde, wenn er in dieser Zone respawnte.
  • Bei Eliminierungen durch Wachgeschütz-Geräte wird die Einstellung „Eliminierungsnachrichten ausblenden“ jetzt ordnungsgemäß berücksichtigt.