Kreativmodus-Update V.15.50

2.3.2021
Von Das Fortnite-Team

Hey, Fortnite-Creators!

Mit dem heutigen Update (V.15.50) möchten wir euch ein paar nähere Informationen zu den großen Inseln und weiteren Änderungen geben. 

Große Inseln

Mit dem Update V.15.50 werden große Inseln eingeführt. Diese Inseln bestehen aus 155 x 155 Kacheln und sind somit etwa 25 % größer als vorherige Inseln. Damit könnt ihr euch in euren Kreativmodus-Spielen noch mehr austoben. Falls ihr schon immer große Pläne für den Kreativmodus hattet, euch aber bislang immer der Platz auf der Insel gefehlt hat, ist jetzt eure Zeit gekommen!

Wir halten weiterhin Ausschau nach Möglichkeiten, die Inseln noch weiter zu vergrößern und halten euch auch in Zukunft darüber auf dem Laufenden. 

Lokalisierte Kreativzentren

Ihr wollt so viele Spieler wie möglich erreichen? Dann könnt ihr dies am besten tun, wenn die Texte innerhalb eurer Spiele für alle Regionen optimiert sind. In den kommenden Wochen beginnen wir mit der Lokalisierung einiger eurer vorgestellten Inhalte. Lokalisiert werden diese dabei in die 13 in Fortnite verfügbaren Sprachen. Zunächst werden die vorgestellten Kreativzentren lokalisiert, in Zukunft sollen dann aber auch vorgestellte Spiele folgen.

Damit eure Inhalte lokalisiert werden können, müssen die Texte in euren Spielen bei der ersten Veröffentlichung auf Englisch sein. Nachfolgend findet ihr spezifische Schritte, die ihr beachten müsst:

  1. Alle Reklametafeln müssen die Schriftart „Burbank“ verwenden.*
  2. In euren Fortnite-Einstellungen muss die „Sprache“ auf „Englisch“ gestellt sein.
  3. Speichert dann und schließt die Einstellungen. Stellt sicher, dass die „Sprache“ auf „Englisch“ gestellt ist. Eventuell müsst ihr euer System neu starten, damit diese Änderung wirksam wird. 
  4. Startet einen Kreativmodusserver.
  5. Betretet die Insel oder das Kreativzentrum, die/das ihr einreichen möchtet.
  6. Veröffentlicht die Insel/das Zentrum.
Nun könnt ihr auch die Sprache wieder auf eure ursprüngliche Sprache einstellen.

*Hinweis: Derzeit kann die Lokalisierung nur für Reklametafeln gewährleistet werden, die die Schriftart „Burbank“ verwenden. Alle anderen Schriftarten sind derzeit noch nicht mit anderen Sprachen kompatibel.

Wir arbeiten an einer Lösung, bei der diese umständliche Vorgehensweise nicht mehr benötigt wird. Bis es allerdings so weit ist, solltet ihr diese zusätzliche Arbeit in Kauf nehmen, um vollen Nutzen aus der Lokalisierung zu ziehen. 

Insel-Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Gruppenanführer nicht mit den Spielersucheportalen interagieren konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler in einer Gruppe keine Spielersuche über den Inselcode oder die Spielersucheportale starten konnten.

Waffen- und Gegenstands-Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem gewöhnliche und ungewöhnliche aufladbare Schrotflinten in den falschen Häufigkeitsgraden angezeigt wurden.

Fertigobjekte und Galerien

  • Die „The Agency“-Galerien wurden aktualisiert, sodass nun Varianten mit helleren Texturen vorhanden sind.
    • The Agency-Wände (hell) – Galerie A
    • The Agency-Wände (hell) – Galerie B

Fertigobjekt- und Galerie-Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den bei einigen Tierobjekten der Schnee-Galerie der Schnee fehlte. Zuvor bereits platzierte Objekte müssen auf den Karten möglicherweise neu platziert werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die gekrümmten Wände der „The Agency“-Galerie manchmal als schwarze Wand dargestellt wurden, bei der keine Kollision möglich war.

Geräte-Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die „Interagieren“-Benutzeroberfläche von Umkleidekabinen an der falschen Stelle erschien.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler beim Verlassen der Umkleidekabine vorübergehend stecken blieben.