In V.19.30 kommen das Gyroskop-Zielen und der Flick Stick zu Fortnite – nun gibt es noch mehr Controller-Optionen!

15.2.2022
Von Das Fortnite-Team

In Zusammenarbeit mit Julian „Jibb“ Smart, Input-Spezialist und Schöpfer des Flick Sticks, haben wir in Fortnite die Gyroskop-Steuerung für Plattformen mit Gyroskop-Unterstützung hinzugefügt. Und den Flick Stick gleich mit dazu!

Ihr fragt euch jetzt vielleicht: „Hatte Fortnite nicht bereits Gyroskop-Steuerung?“ Es stimmt, dass Fortnite auf Nintendo Switch und Android-Geräten bereits eine gyroskopbasierte Bewegungssteuerung hatte, doch wir haben dem Spiel mit Update V.19.30 eine noch bessere Gyroskop-Steuerung für Nintendo Switch, Android, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC hinzugefügt! Ihr könnt hier mehr über diese Steuerung erfahren, doch davor solltet ihr euch dieses Erklärungsvideo von Jibb anschauen: 


Zusammenfassung der Gyroskop-Einstellungen

TOUCHMOTION DE


Wie man das Gyroskop aktiviert (und was man davon hat)

Die Gyroskop-Steuerung kann im „Touch- und Bewegungssteuerung“-Tab der Einstellungen ein- oder ausgeschaltet werden. Dies ist über die Option „Gyroskop-Zielen“ möglich. Wenn diese Option eingeschaltet ist, könnt ihr die Kamera im Spiel kontrollieren, indem ihr den Controller bewegt. Dadurch kann man unter Umständen genauer Zielen als mit dem Stick, doch das eine muss das andere nicht ersetzen. Für gewöhnlich nutzen Spieler weiterhin den rechten Stick für die meisten Kamerabewegungen und dabei zudem das Gyroskop-Zielen für genauere Anpassungen, die mit einem Stick nicht so leicht von der Hand gehen. 
 
Sicherlich sind euch auch die anderen Gyroskop-Optionen im „Touch- und Bewegungssteuerung“-Abschnitt aufgefallen. Schauen wir sie uns einmal an!


Aktivitätsmodus: Legt fest, wann das Gyroskop aktiv ist

Es gibt zwei verschiedene „Aktivitätsmodus“-Einstellungen. „Aktivitätsmodus (Kampf)“ aktiviert das Gyroskop, während ihr euch im Kampf befindet. „Aktivitätsmodus (Bauen)“ hingegen aktiviert das Gyroskop, wenn ihr baut oder etwas bearbeitet. Hier sind die Auswahlmöglichkeiten für beide!
 
Aktivitätsmodus (Kampf)

  • Nur Zielfernrohr: Das Gyroskop ist nur aktiv, wenn ihr mit einem Zielfernrohr zielt.

  • Zielfernrohr oder Zielen: Das Gyroskop ist aktiv, wenn ihr mit einer beliebigen Waffe zielt.

  • Zielfernrohr, Zielen, Abbauen: Das Gyroskop ist aktiv, wenn ihr mit einer beliebigen Waffe zielt oder eure Spitzhacke benutzt.

  • Immer: Das Gyroskop ist immer aktiv, unabhängig davon, ob ihr mit einer Waffe zielt oder eure Spitzhacke benutzt.


Aktivitätsmodus (Bauen)

  • -: Das Gyroskop ist weder beim Bauen noch beim Bearbeiten aktiv.

  • Bearbeitung: Das Gyroskop ist aktiv, während ihr Gebäude bearbeitet, aber nicht beim Bauen.

  • Immer: Das Gyroskop ist sowohl beim Bauen als auch beim Bearbeiten aktiv. 

 
Wenn ihr einen der Aktivitätsmodi auf „Immer“ stellt, solltet ihr noch eine Möglichkeit haben, das Gyroskop zu deaktivieren, damit ihr eure Controller-Position zurücksetzen könnt. Das könnt ihr erreichen, indem ihr die Option „Umseh-Stick-Effekt“ (die weiter unten erklärt wird) auf „Aus“ stellt oder in den Controllersteuerung-Einstellungen eine „Gyroskop-Modifikator“-Taste festlegt.

Auf Android-Geräten könnt ihr über die Option „Touch-Effekt“ ganz einfach festlegen, wann die Gyroskop-Steuerung aktiv sein soll. Dadurch könnt ihr die Gyroskop-Steuerung aktivieren oder deaktivieren, wenn ihr den Umsehen-Bereich des Bildschirms berührt.


Umseh-Stick-Effekt: Bestimmt, wie sich der rechte Stick auf das Gyroskop auswirkt

Entscheidet selbst, wie sich der rechte Stick auf das Gyroskop auswirkt! Wenn „Umseh-Stick-Effekt“ auf „-“ gestellt ist, wirkt sich das Verwenden (oder Nicht-Verwenden) des rechten Sticks in keinster Weise auf das Gyroskop aus. Wenn es auf „Aus“ gestellt ist, deaktiviert das Verwenden des rechten Sticks das Gyroskop. Dies kann nützlich sein, um den Controller neu zu positionieren, ohne dabei die Kamera zu bewegen. 
 
Wenn „Umseh-Stick-Effekt“ auf „An“ gestellt ist, wird das Gyroskop aktiviert, während ihr den rechten Stick verwendet, selbst wenn dies aufgrund eurer ausgewählten Aktivitätsmodus-Einstellungen normalerweise nicht der Fall wäre. Dies schaltet das Gyroskop nicht aus, wenn der rechte Stick nicht verwendet wird.


Empfindlichkeit-Schieberegler und Auswahlmöglichkeiten

Selbstverständlich könnt ihr auch die Gyroskop-Empfindlichkeit anpassen (ihr könnt auch das Verhältnis der vertikalen Empfindlichkeit zur horizontalen Empfindlichkeit festlegen). Wenn die Standardeinstellung „1,0“ beibehalten wird, bewegt sich die Kamera genau so schnell wie der Controller. „Beschleunigung“ (standardmäßig auf „2-fach“ eingestellt) erhöht die Empfindlichkeit, wenn ihr den Controller schnell bewegt. Damit ihr beim Zielen genauer seid, bewegt sich die Kamera beim Zoomen langsamer (diese Zoom-Anpassung kann in den fortgeschrittenen Gyroskop-Optionen deaktiviert werden).
 
Die Beschleunigung kann angepasst oder deaktiviert werden. Wenn die Beschleunigung erhöht wird, könnt ihr die Kamera schneller bewegen, wenn ihr den Controller schneller bewegt, selbst wenn eure Empfindlichkeit gering ist. Das Deaktivieren der Beschleunigung sorgt dafür, dass sich eure Kamera präziser entsprechend eurer Controller-Bewegungen dreht, unabhängig davon, wie schnell ihr den Controller bewegt (außerdem gibt es auch die „Legacy“-Beschleunigung für alle Spieler, die lieber weiterhin die Bewegungsbeschleunigung vor V.19.30 verwenden möchten).


Weitere Gyroskop-Optionen

Im „Touch- und Bewegungssteuerung“-Tab können Spieler festlegen, wie stabil die Kamera beim Zielen ist, wenn sich der Controller so gut wie gar nicht bewegt. Außerdem kann der Flick Stick (der weiter unten erklärt wird) ein- oder ausgeschaltet werden. Für diejenigen unter euch, die es wirklich ernst meinen mit der Gyroskop-Steuerung, gibt es „Fortgeschrittene Gyroskop-Optionen“. Diese schalten weitere Einstellungsmöglichkeiten frei, beispielsweise das Ändern der Rotationsachsen oder sogar ein Tastenkürzel für das Invertieren des Gyroskops!


Probiert den Flick Stick aus!

Zur Abrundung der Gyroskop-Steuerung haben wir den Flick Stick hinzugefügt! Der Flick Stick ist ebenfalls im „Touch- und Bewegungssteuerung“-Tab zu finden und kann aktiviert werden, damit die Kamera schnell in eine Richtung schwingt, wenn ihr den rechten Stick in diese Richtung bewegt. Da durch diese Einstellung mit dem rechten Stick nicht mehr hoch oder runter gezielt werden kann, erfordert sie die Aktivierung des Gyroskop-Zielens. 
 
Der Flick Stick wird generell für erfahrene Gyroskop-Spieler empfohlen, doch neue Gyroskop-Spieler können sich relativ schnell an den Flick Stick gewöhnen. 


Gyroskop-Tipps in Fortnite

Ihr wollt Fortnite mit Gyroskop spielen? Dann kommen hier einige Tipps von Jibb höchstpersönlich!
 
Neuen Gyroskop-Spielern empfehlen wir das Einschalten des Gyroskops, ohne dabei andere Gyroskop-Einstellungen anzupassen (mit Ausnahme der Empfindlichkeit, wenn ihr das Gefühl habt, dass dies notwendig ist). Wir empfehlen euch auch, den Flick Stick erst mal ausgeschaltet zu lassen. Wenn das Gyroskop eingeschaltet ist und für den Rest die Standardeinstellungen belassen wurden, ist das Gyroskop nur beim Zielen aktiv. Auf diese Art ist es eine Ergänzung zum üblichen Zielen, damit ihr euch daran gewöhnen könnt, worin das Gyroskop am besten ist: präzise Anpassungen beim Zielen.

Erfahrenen Gyroskop-Spielern empfehlen wir, beim Zielmodus „Immer“ einzustellen und eine zusätzliche Taste mit dem Deaktivieren des Gyroskops zu belegen. Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, ohne dabei einer Taste eine andere Funktion zu nehmen, ist das Kombinieren von mehreren Inputs. Beispielsweise könnt ihr „Ducken / Rutschen“ und „Gyroskop-Modifikator“ (dies deaktiviert das Gyroskop) auf die gleiche Taste legen und dann eine der Funktionen verwenden, je nachdem, wie lange ihr die Taste gedrückt haltet. 
 
GYROMODIFIER DE

Spielern, die den Flick Stick ausprobieren möchten, empfehlen wir, den „Umseh-Stick-Effekt“ auf „An“ zu stellen. So könnt ihr über den Flick Stick selbst dann noch vertikale Anpassungen vornehmen, wenn ihr euch in einem Zielmodus befindet, in dem das Gyroskop nicht durchgehend aktiviert ist. 


FAQ zum Gyroskop in Fortnite


Auf welchen Plattformen kann ich das Gyroskop in Fortnite verwenden?

Das Gyroskop ist in Fortnite auf allen Plattformen verfügbar, die das Gyroskop unterstützen. Spieler können das Gyroskop in Fortnite auf folgenden Plattformen verwenden: Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, PC und Android. 
 
Bitte beachtet, dass das Gyroskop nicht verfügbar ist, wenn Fortnite via GeForce NOW auf PC oder mobilen Geräten gespielt wird.
 



Mit welchen Controllern kann ich das Gyroskop in Fortnite verwenden?

Auf Nintendo Switch können Spieler das Gyroskop entweder mit den Joy-Con (auch im Handheld-Modus) oder mit dem Pro Controller verwenden.

Auf PlayStation und PC können Spieler das Gyroskop entweder mit dem DUALSHOCK 4 Wireless-Controller (PlayStation 4) oder dem DualSense Wireless-Controller (PlayStation 5) verwenden.
 
Auf Android können Spieler das Gyroskop mit der integrierten Steuerung des mobilen Geräts verwenden.
 



Kann ich die Zielerfassungshilfe zusammen mit dem Gyroskop verwenden?

Das Verwenden des Gyroskop-Zielens deaktiviert die Zielerfassungshilfe, während das Gyroskop aktiv ist. 
 



In welchen Spielmodi ist das Gyroskop verfügbar?

Das Gyroskop ist in allen drei Spielmodi von Fortnite verfügbar: Battle Royale, Kreativmodus und Rette die Welt.
 



Was unterscheidet die „Gyroskop-Steuerung“ von der „Bewegungssteuerung“, die von der Gyroskop-Steuerung auf Nintendo Switch und Android ersetzt wurde?

Die Gyroskop-Steuerung ist eine verbesserte Version der Bewegungssteuerung, die vor V.19.30 in Fortnite für Nintendo Switch und Android verfügbar war. Obwohl diese Bewegungssteuerung ebenfalls auf dem Gyroskop basierte, besitzt die neue Gyroskop-Steuerung zusätzliche Vorteile. Zu diesen Vorteilen gehören: wesentlich mehr Anpassungsmöglichkeiten (wie in der Erklärung oben zu sehen), keine erzwungene Zielbeschleunigung, die Möglichkeit, das Gyroskop in bestimmten Situationen zu deaktivieren und – speziell für Nintendo Switch – weniger häufige Kalibrierungen. 
 
Zudem müssen nun nicht mehr abhängig davon, ob ihr ein Scharfschützengewehr verwendet oder anderweitig zielt, verschiedene Empfindlichkeiten eingestellt werden, da sich der Hauptschieberegler für die Empfindlichkeit nach der Zoomstufe richtet. Spieler können die Zoom-Anpassung allerdings in den fortgeschrittenen Gyroskop-Optionen deaktivieren und bestimmte Empfindlichkeiten beim Verwenden von Scharfschützengewehren, Zielen, Ernten, Bauen und Bearbeiten festlegen. 
 



Mehr Möglichkeiten, Fortnite zu spielen, als je zuvor!