Gebt Spielern eine Einführung für eure neue Fortnite-Kreativmodus-Insel oder -Karte

3.3.2021
Von Das Fortnite-Team

Liebe Kreativmodus-Community!

Kreativmodus-Tüftler setzen immer wieder neue Grenzen für spaßiges und fesselndes Gameplay und wir wollen, dass jeder in der Lage ist, genau dieses großartige Gameplay zu erleben! Indem ihr einen einladenden ersten Eindruck hinterlasst, können eure Spiele von noch mehr Spielern gespielt werden. Damit sie das Gameplay erleben können, benötigen Spieler-Communitys zunächst eine Einführung in der Form eines interaktiven ersten Eindrucks eurer Insel. Der erste Eindruck ist besonders wichtig, also verbessert die Einführung neuer Spieler mithilfe dieser Liste von Dingen, die ihr tun und nicht tun solltet, wenn ihr ein Zentrum oder einen Wartebereich erstellt.

Zuerst solltet ihr euch diese Regeln und Richtlinien durchlesen:

  1. Epic Games – Community-Regeln
  2. Epic Games – Inhaltsrichtlinien
  3. Fortnite Kreativmodus – Regeln für Creators

Was ihr tun solltet:

  • Verwendet Reklametafeln, um Informationen über das Spiel mit den Spielern zu teilen.
  • Verwendet HUD-Nachrichten, um Informationen mit den Spielern zu teilen.
  • Verwendet Kartenkennzeichner, um Spielern Orientierungspunkte auf der Minikarte bereitzustellen.
  • Verwendet Tracker, um den Spielerfortschritt anzuzeigen.
  • Teleportiert Spieler in einen speziellen Tutorialbereich.
  • Informiert Spieler darüber, wohin sie vom Teleporter gebracht werden.
  • Fügt der Karte eure sozialen Medienkanäle und eure „Unterstütze einen Creator“-Informationen hinzu. 
  • Gebt Spielern Empfehlungen und andere Spielerfahrungen, die sie ausprobieren können.
  • Verwendet gescriptete Tutorials für komplett neue Spieler.
  • Verwendet verzweigte Pfade zum Einführen von Spielern.
  • Veröffentlicht so oft wie möglich Informationen für Spieler auf euren sozialen Kanälen.
  • Platziert wichtige Informationen über das Gameplay oder Spielmechaniken direkt vor den Spielern, wenn diese spawnen.
  • Spawnt Spieler vor Gameplay-Zielen und Siegbedingungen.
  • Erstellt eindeutige und navigierbare Pfade zu wichtigen Orten und Zielen.
  • Vereint die visuellen Aspekte eurer Karte mit dem Gameplay.

Was ihr nicht tun solltet:

  • Verwendet keine transparenten Reklametafeln, es sei denn, sie passen zum Design eurer Karte.
  • Überwältigt Spieler nicht mit zu vielen Informationen auf einmal.
  • Spammt Spieler nicht mit zu vielen HUD-Nachrichten zu.
  • Verwirrt Spieler nicht mit falschen, ungenauen oder unvollständigen Informationen.
  • Blockiert nicht die Sichtlinie von Spielern zu wichtigen Informationen.
  • Konfrontiert Spieler nicht direkt mit Informationen, die nichts mit dem Spiel oder dem Design zu tun haben.
  • Verwirrt Spieler nicht mit wichtigen Informationen, die schwer zu finden sind.
  • Versteckt keine Objekte, die zu Beginn für das Gameplay notwendig sind.
  • Erstellt keine Tutorials, die sich nur schwer abschließen lassen.
  • Zeigt Spielern keine Werbung als ersten Eindruck eurer Karte.

Wenn diese Punkte mit Bedacht umgesetzt bzw. vermieden werden, können sie Kreativmodus-Tüftlern dabei helfen, Spielern den bestmöglichen ersten Eindruck einer Insel zu verleihen. Um mehr zu erfahren, könnt ihr einen Blick auf diese Bewährten Methoden für das Einführen von Spielern auf einer Insel werfen.

Viel Spaß beim Bauen!