Fortnite

Sicherung deines Epic-Kontos.

28.2.2018
Von Epic-Security

Mitteilung zur Kontosicherheit

Mit dieser Mitteilung versucht Epic Games zu erklären, was geschehen ist, und wie ihr am besten euer Epic-Konto und andere Konten schützt.

Mehrfach genutzte Passwörter

Obwohl es nicht unüblich ist, dasselbe Passwort für mehrere Internetseiten zu verwenden, ist es eine gefährliche Vorgehensweise, die vermieden werden sollte. Wird eine dieser Seiten kompromittiert, können Hacker deine E-Mail-Adresse und dein Passwort von diesen Seiten benutzen, um sich mit deinem Konto bei anderen Seiten anzumelden, auf denen du dieselbe Kombination benutzt.

Es passierte Folgendes: Angreifer laden regelmäßig Passwort-Dumps (Listen mit Kombinationen aus Benutzernamen und Passwörtern) herunter und wenden „credential stuffing“ an, um herauszufinden, mit welchen Seiten diese Daten funktionieren. Wenn Sie sich erfolgreich bei einem dieser anderen Konten anmelden können, überlegen sie, welche Probleme sie dem Kontoinhaber bereiten können. In vielen Fällen äußert sich das als betrügerische Käufe mit V-Bucks.

Scheinangebote für Fortnite

Wir haben einige Fälle von Kontodiebstahl und Betrug in Bezug auf Internetseiten beobachtet, auf denen es angeblich kostenlose V-Bucks, kosmetische Gegenstände oder die Möglichkeit, Konten zu kaufen und zu teilen, geben soll. Bitte gib niemals deine Epic-Kontodetails an andere weiter. Epic wird euch niemals nach eurem Passwort fragen. Gruppen, die auf diese Weise spezielle Fortnite-Angebote bewerben, sind betrügerisch.

Woher weiß ich, dass ein Risiko besteht?

Es gibt einen tollen Internetservice namens Have I Been Pwned, über den du nach deiner E-Mail-Adresse suchen und herausfinden kannst, ob sie von einem Datendiebstahl betroffen ist. Wenn dem so ist, solltest du davon ausgehen, dass das Passwort für den betroffenen Service frei zugänglich ist, und alle Konten, die das Passwort benutzen, ändern (nicht nur dein Epic-Konto!).

Selbst, wenn deine Kontodaten noch nicht von einem Diebstahl betroffen sind, ist es möglich, dass das in absehbarer Zukunft geschieht. Es gibt Möglichkeiten, sich davor zu schützen. Du kannst dich beim Nachrichtendienst von Have I Been Pwned anmelden, damit du sofort eine Benachrichtigung erhältst, wenn deine Daten von einem Diebstahl betroffen sind.

Wie helfen wir?

Wir geben unser Bestes, um Passwort-Dumps aufzuspüren und präventiv die Passwörter von Spielerkonten zurückzusetzen, wenn wir den Verdacht haben, dass die Daten online verfügbar sein könnten. Diese Methode verlangt uns viel manuelle Arbeit ab, doch wir denken, dass wir so eine beträchtliche Menge an Betrug verhindern können.

Allerdings kann durch diese Herangehensweise nicht jedes betroffene Konto ausfindig gemacht werden, weshalb wir unermüdlich daran arbeiten, unseren Prozess zur Auffindung und Zurücksetzung betroffener Konten zu automatisieren und zu optimieren.

Gute Sicherheitsvorkehrungen

Benutze einzigartige Passwörter

Wir empfehlen, einzigartige Passwörter zu benutzen, um dich vor Angriffen zu schützen. Für jeden Service ein einzigartiges Passwort zu benutzen garantiert, dass ein betroffenes Konto nicht zum Diebstahl all deiner Daten führt. Natürlich kann es schwierig sein, sich so viele Passwörter zu merken.

Ziehe daher in Betracht, einen Passwort-Manager zu benutzen. Mit einem Passwort-Manager kannst du einzigartige Passwörter für jeden Service erstellen und musst nur ein einziges starkes Passwort in Erinnerung behalten (das für den Passwort-Manager).

Verbinde für zusätzliche Sicherheit deine Konten von sozialen Medien

Wir bieten die Möglichkeit, Facebook- und Google-Konten mit dem Epic-Kontosystem zu verbinden. Das verschafft dir verschiedene Vorteile.

Erstens kannst du dich anmelden, ohne dein Epic-Passwort zu benutzen, solange du aktiv bei Facebook oder Google angemeldet bist. Du erhältst eine Meldung, über die du die Aktivität autorisieren musst, und schon stehen dir alle Türen offen.

Zweitens kannst du diese Möglichkeiten zur Anmeldung immer für den Fall benutzen, dass dein Konto durch die Eingabe von ungültigen Passwörtern gesperrt ist. Die zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen durch Google und Facebook ermöglichen dir, ein sichereres Passwort für dein Epic-Konto zu wählen, um das du dich in Folge durch die Anmeldung mit Google und Facebook nicht weiter kümmern musst.

Antivirus-Programme installieren und aktualisieren

Zwar können Antivirus- und Antimalware-Produkte nicht alle Probleme lösen, doch helfen sie dabei, deinen Computer vor vielen Bedrohungen zu schützen. Epic unterstützt kein bestimmtes Produkt, hier kannst du allerdings eine Liste mit den verfügbaren Optionen und ihren Eigenschaften sehen. Minimiere die Gefährdung deines Kontos, indem dein Computer frei von ungewollter Software bleibt.

Halte deinen Computer auf dem neuesten Stand

Du solltest dein Betriebssystem, deine installierte Software und deine Treiber immer auf dem neuesten Stand halten. Kleine Fehler durch veraltete Treiber oder Software können zu Problemen mit der Leistung oder Stabilität von Spielen führen, während verpasste Sicherheits-Aktualisierungen deinen gesamten Computer gefährden können. Epic empfiehlt, immer die neuesten und sichersten Versionen von Betriebssystemen installiert zu haben.

Vertraue keinen gemeinsam genutzten Systemen

Sich von einem gemeinsam genutzten Computer aus anzumelden (Internet-Cafés, Bibliotheken, dem Haus eines Freundes usw.) führt zu zusätzlichen Risiken. Melde dich nur auf gemeinsam genutzten Systemen von Leuten an, denen du vertraust. Allein durch die Anmeldung auf einem gemeinsam genutzten System können deine Anmeldedaten gestohlen werden. Du hast keinen Einblick darin, wie sicher diese Geräte sind. 

Wenn du in der Vergangenheit ein nicht vertrauenswürdiges, gemeinsam genutztes System benutzt hast, empfehlen wir, dein Passwort zu ändern, um sicherzugehen, dass es nicht kompromittiert wurde. Wenn du regelmäßig auf gemeinsam genutzten Systemen spielst, ist es wichtig, dass du ein einzigartiges Passwort für dein Epic-Konto benutzt und dich jedes Mal nach Beenden des Spieles abmeldest.

Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren 

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung fügt eine weitere Sicherheitsebene zu deiner Kontosicherheit hinzu und erschwert es Unbefugten noch mehr, Zugriff zu bekommen. Jetzt schützen.

Schütze deine Konten anderer Dienste ebenfalls! Hier erhältst du Informationen über verschiedene Dienste und deren Unterstützung.

Zusätzliche Informationen

Teile deine Kontodetails mit niemandem

Du magst zwar manchmal Schwierigkeiten mit einem Auftrag haben und hättest gerne, dass dir ein Freund oder Familienmitglied dabei hilft, wir empfehlen allerdings trotzdem, nie deine Kontoinformationen mit anderen zu teilen. Alle Aktionen, die über dein Konto getätigt werden, unterliegen deiner Verantwortung. Wenn jemand mit deinem Account cheatet und gesperrt wird, bist du als Eigentümer des Kontos dafür verantwortlich.

Kaufe keine Konten

Manchmal haben Leute ein Spiel satt und wollen damit aufhören – nicht ohne etwas für die Zeit, die sie in das Spiel investiert haben, zu bekommen. Das führt dazu, dass sie ihre Konten im Internet anbieten. Es mag zwar verlockend klingen, eines dieser Konten zu kaufen und Zugriff auf viele tolle Skins zu erhalten, aber bitte halte davon Abstand. Als Ersteller des Kontos verfügen die Verkäufer wahrscheinlich über wichtige Fakten, durch die sie das Konto zurückerhalten können (wie Transaktions- oder Adressenhistorie), indem sie behaupten, du hättest es gestohlen.

Es gibt keine kostenlosen V-Bucks

Wir haben die Internetseiten auch gesehen. Hier klicken, Benutzernamen eingeben, vielleicht eine Frage oder zwei beantworten, und schon hast du so viele V-Bucks, wie du möchtest. Diese Seiten sind nicht echt. Die Betreiber möchten an deine Kontoinformationen kommen (wodurch sie sich mit deinem Konto anmelden und betrügerische Aktivitäten vornehmen können) oder dich dazu bringen, auf eine Menge Werbungen zu klicken, wodurch der Webseitenbetreiber Werbeeinnahmen erhält. Unter keinen Umständen ist es diesen Seiten möglich, dir tatsächlich V-Bucks zu verschaffen. Unsere Rechtsabteilung ist ständig damit beschäftigt, diesen Seiten nachzugehen.

Wenn du in der Vergangenheiten eine dieser Seiten benutzt hast, empfehlen wir, dein Passwort sobald wie möglich zu ändern. 

Bestätige deine E-Mail-Adresse

Obwohl es momentan optional ist, würden wir dich bitten, die E-Mail-Adresse, die mit deinem Epic-Konto verbunden ist, zu bestätigen. Das hilft dabei, dein Konto mit unserer Zwei-Faktor-Authentifizierung zu schützen, und erleichtert dem Spieler-Support, dich im Falle verdächtiger Aktivitäten mit deinem Konto zu kontaktieren.

Spieler-Support-Details

Brauchst du zusätzliche Hilfe? Unser Spieler-Support-Team ist für dich da. Es gibt ein Fortnite-Hilfe-Portal, über das viele deiner Fragen beantwortet werden.

Wenn es etwas gibt, von dem du glaubst, dass wir es noch weiter erläutern sollen, oder mit dem du Hilfe brauchst, schicke uns bitte eine E-Mail.