Fortnite

Südostasien und Spielersuche für Teilregionen

19.9.2018
Von Das Fortnite-Team

Hallo, Community!

Im Blogpost vom August zum Stand der Entwicklung hatten wir bereits erwähnt, dass wir die Spielersuche um Teilregionen erweitern wollen. Mit der Region Südostasien haben wir dieses Feature bereits vor kurzem eingeführt. Wenn ihr dem oberen Link folgt, könnt ihr euch im Abschnitt „Netzwerkbetrieb“ genauere technische Informationen holen. Alles Weitere erfahrt ihr jetzt.

Was ist die Spielersuche für Teilregionen?
Dieses neue Feature sucht die Rechenzentren eurer Region und ermittelt, welches für euch die besten Verbindungsbedingungen bietet, woraufhin ihr dementsprechend in die Spielersuche eingereiht werdet. Ihr werdet abhängig von eurem Standort einen besseren Ping haben, und auch in anderen Bereichen wird eure Verbindung besser sein.

Wann kommt das Feature ins Spiel?
Am 10. September haben wir bereits das Rechenzentrum in Singapur eröffnet und das System implementiert, das die Spielersuche für Teilregionen ermöglicht. Asien ist nur die erste Region, die davon profitiert. Irgendwann soll dieses Spielersuchesystem weltweit genutzt werden.

Wird einem immer die nächstgelegene Teilregion zugewiesen?
Nein. Sie wird nicht zugewiesen, falls für die jeweilige Kombination aus Plattform und Spielmodus so viele Spieler unterwegs sind, dass die Spielersuche sehr lange dauern würde. In diesem Fall landet ihr für das Match wieder beim „primären“ Rechenzentrum der Region. Eure Verbindungsbedingungen im Match können also voneinander abweichen, wenn ihr zum Beispiel für Singapur bessere Ping-Ergebnisse als für Tokio habt. Das kann von der Tageszeit, eurer Plattform oder dem Spielmodus abhängen. Wir werden dieses Feature genau im Auge behalten, um Anpassungen vornehmen zu können. Dabei versuchen wir, einen guten Mittelweg zwischen Verbindungsbedingungen und Wartezeiten zu finden.

Wie sieht die Zukunft dieses Features aus?
Letztendlich wollen wir mit der Spielersuche für Teilregionen erreichen, dass die Spieler jeder Region automatisch mit dem Rechenzentrum verbunden werden, dass die bestmöglichen Verbindungsbedingungen bietet.

Wir werden dieses System auf immer mehr Regionen ausweiten, wodurch wir auch für die Gebiete wesentlich bessere Dienste bereitstellen können, die bisher zu kurz gekommen sind. Außerdem wird sich die Situation in den Regionen verbessern, die durch ihre Lage bereits mehrere Rechenzentren nutzten. Wir werden weiter ermitteln, welche Regionen von zusätzlichen Rechenzentren profitieren würden, und euch über neu eröffnete Zentren informieren.

Teilt uns bitte mit, was ihr vom neuen Feature haltet und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt!