Fortnite

Patch-Notes V.10.00

Battle Royale

Was gibt’s Neues?

Battle Pass Saison X
Neue Saison, neuer Battle Pass. 100 Level, über 100 neue Belohnungen. Erfahrt mehr über all die neuen Inhalte von Saison X im Ankündigungsblog. In Saison X könnt ihr euren Freunden den Battle Pass schenken! Diese Funktion bleibt bis zum 15. August bestehen (diese Zeiten variieren pro Region). Mit dem ersten Erwerb erhaltet ihr auch eine neue Geschenkverpackung, die bei allen zukünftigen Geschenkeinkäufen verwendet werden kann.

B.I.E.S.T.
Selten hattet ihr bisher solche Macht und saht dabei auch noch so cool aus. In diesem Mech für zwei Personen kümmert sich ein Spieler um die Bewegung, während sein Partner sich der Feuerkraft bedient. Solltet ihr euch besonders draufgängerisch fühlen, könnt ihr den Mech auch allein steuern und zwischen Bewegung und Schießen hin- und herschalten!
10BR_Mech_PatchNotes.jpg

Risszonen
Die Nullpunktexplosion hat die Insel instabil werden lassen! Orte, die lange Zeit als verloren galten, tauchen nach und nach wieder auf. Aber sie sind nicht mehr so, wie ihr sie in Erinnerung habt ... Landet auf der Insel und erfahrt, welche mysteriösen Gameplay-Änderungen dort auf euch warten. 

Waffen und Gegenstände

  • B.I.E.S.T.
    • Dieses Fahrzeug kann von bis zu zwei Spielern bedient werden. Wenn zwei Spieler darin sitzen, kontrolliert einer davon (der Fahrer) die Bewegung, während der andere (der Schütze) die Gegner mit Raketen und Schrotladungen beharkt.
    • Der Fahrer kann ... 
      • ... rasant in den Kampf sprinten.
      • ... ziemlich beeindruckende Supersprünge ausführen. 
      • ... Gegner und Gebäude in den Boden stampfen.
        • Alles, was normalerweise abgebaut werden kann, gibt euch bei Zerstörung Materialien.
    • Der Passagier verfügt über zwei Waffen: eine Schrotflinte und einen Raketenwerfer.
      • Schrotflinte
        • Magazingröße: 10
        • Schaden: 50
        • Kopfschuss-Multiplikator: 1,5-fach
    • Raketenwerfer
      • Feuert bis zu zehn Raketen gleichzeitig ab.
      • Bei gedrückter Taste werden Raketen in den Werfer geladen.
      • Sobald die Taste losgelassen wurde oder zehn Raketen geladen wurden, wird die ganze Ladung automatisch abgefeuert.
    • Neue Spielmechanik: Schutzschild
      • Verbraucht 200 Materialien beliebiger Art, um für 5 Sekunden einen Schild aufzubauen, der euch im Mech vor Schaden schützt.
  • In den Tresor
    • Kugler
    • Quad-Ramme
    • Steinstoßpistole
    • Schattenbombe
    • Halbautomatisches Scharfschützengewehr
    • Taktisches Sturmgewehr
    • Geschützturm
    • Luftschlag
    • Wiedereinsetzbarer Hängegleiter (weiterhin in großen Teammodi verfügbar)
      • Im Laufe der Zeit haben wir einige Mobilitätsoptionen ins Spiel implementiert, die sowohl als Gegenstand als auch kartenabhängig verfügbar waren. Wir glauben, dass sich Saison X mit verringerter Mobilität besser spielen wird. Wie bei allen Änderungen werden wir auch hier genau beobachten, wie sie sich aufs Spielerlebnis auswirkt.
Fehlerbehebungen
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die schwere Schrotflinte in den entsprechenden Modi nicht durch Wasser schießen konnte.
  • Alle Lagerfeuer heilen jetzt Fahrzeuge.
  • Das Sturmspäher-Scharfschützengewehr verfügt nicht mehr über perfekte Genauigkeit beim Schießen aus der Hüfte, nachdem man das Visier genutzt hat.
  • Boogiebomben und Granaten bewegen sich nicht mehr durch Fahrzeuge hindurch.

Gameplay

  • Missionen
    • Missionen bestehen aus einer Reihe thematisch zusammenpassender Ziele, für deren Abschluss ihr belohnt werdet. Durch den Abschluss dieser Ziele verdient ihr Battle-Sterne, EP und exklusive kosmetische Gegenstände.
    • Besitzer des Battle Pass erhalten jede Woche Zugriff auf eine neue wöchentliche Mission und ihre Belohnungen.
    • Ihr erhaltet weitere Informationen zu den Missionen, wenn ihr in den Battle Pass oder den Tab Herausforderungen schaut.
  • Zeitlich begrenzte Missionen
    • Zeitlich begrenzte Missionen sind für alle Spieler verfügbar.
      • Tägliche Herausforderungen können durch zeitlich begrenzte Missionen ersetzt werden.
    • Jede zeitlich begrenzte Mission enthält Ziele, die im Laufe der Woche freigeschaltet werden.
      • Pro Tag gibt es ein neues Ziel – selbst, wenn ihr euch nicht einloggt –, wobei die Mission nach 7 Tagen ausläuft. Schließt also am besten alle Ziele ab, die zur zeitlich begrenzten Mission einer Woche gehören, bevor der siebente Tage vorbei ist!
    • Jede Woche ist eine neue zeitlich begrenzte Mission verfügbar.
    • HINWEIS: Jede Herausforderung, für die bisher tägliche Herausforderungen nötig waren, können jetzt mit zeitlich begrenzten Missionszielen abgeschlossen werden.
Fehlerbehebungen
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler unter einer Rampe feststeckten, während diese platziert wurde.

Events

  • Neuerungen für den Arenaspielmodus!
    • In der Arena beginnt die Saison mit Solos und Trios.
    • Zum Start von Saison X wird der Hype zurückgesetzt und ein neues Bewertungssystem hält Einzug.
    • 10 Divisionen – Die Punktwerte wurden erhöht, wobei das Aufsteigen ungefähr gleich ablaufen sollte. Die fettgedruckten Divisionen sind neu.
      • Offen I (0–499) 
      • Offen II (500–999) 
      • Offen III (1.000–1.499) 
      • Offen IV (1.500–1.999) 
      • Anwärter I (2.000–2.999) 
      • Anwärter II (3.000–4.499) 
      • Anwärter III (4.500–6.499) 
      • Champion I (6.500–9.999) 
      • Champion II (10.000–13.999) 
      • Champion III (ab 14.000) 
    • Aktualisierte Bewertung: Punkte und Busfahrpreise wurde über alle Modi hinweg aktualisiert. 
      • Solo
        • Eliminierungen: 20 Pkt.
        • Top 25: 60 Pkt.
        • Top 15: 30 Pkt.
        • Top 5: 30 Pkt.
        • Epischer Sieg: 60 Pkt.
      • Trios
        • Eliminierungen: 7 Pkt. (pro Teammitglied)
        • Top 8: 60 Pkt.
        • Top 4: 30 Pkt.
        • Top 2: 30 Pkt.
        • Epischer Sieg: 60 Pkt.
    • Der Busfahrpreis steigt in den Divisionen 3, 4, 5, 7, 8, 9 und 10.
    • In Arena orientiert sich die Spielersuche weiterhin an Spielern mit ähnlichem Hype. Spieler in höheren Divisionen müssen manchmal länger als normal warten, wodurch sie jedoch in besser passenderen Matches landen sollten.

Performance

  • Die Performance von Level Streaming hat sich auf allen Plattformen verbessert, da Objekte jetzt auf eine andere Art vorausgeladen werden. Dadurch landen die Spieler jetzt seltener auf Gebäuden mit niedriger Detailstufe (vor allem auf Nintendo Switch und Xbox One).

Grafik und Animationen

  • Mit dem Emote „Ponyritt“ können sich die Spieler jetzt bewegen.
  • Spieler, die das Emote „Ponyritt“ über den Battle Pass Saison 2 verdient haben, erhalten zusätzlich ein neues Fortbewegungs-Emote: Ponyritt Nr. 2

Audio

  • Neue Geräusche für Kugeleinschläge wurden hinzugefügt.
  • Die Lautstärke weit entfernter Schüsse und Hängegleiter wurde erhöht.
  • Die Lautstärke und Geräuschreichweite von Truhen wurden um 10 % erhöht.
Fehlerbehebungen
  • Umgebungsgeräusche setzen nicht mehr aus, wenn man von einem anderen Landschaftstypen einen anderen betritt.

Benutzeroberfläche

  • Wenn man bei einem Controller jetzt auf die Hauptmenütaste drückt, liegt der Fokus jetzt standardmäßig auf dem Hauptmenü (auf der rechten Bildschirmseite).
Fehlerbehebungen
  • Die Meldung zum Laden von Inhalten bleibt während der Spielersuche nicht mehr bei 0 % hängen.
  • Ein Problem mit der Lobbykamera wurde behoben, das nach dem Verlassen einer Wiederholung auftrat.
  • Ein Problem wurde behoben, das die Auswahl verschiedener Spieler in der Lobby verhinderte, wenn vorher die Spielmodi gewechselt wurden.
  • Die Auswahl von „Match verlassen“ hindert einen Spieler deiner Gruppe, der gerade in der Lobby aussitzt, nicht mehr daran, sich in die Spielersuche einzureihen. 

Wiederholungen

  • Ein neuer Kameramodus namens „Schlachtkarte“ wurde den Serverwiederholungen hinzugefügt. Mit dieser Kamera seht ihr Folgendes:
    • Der Weg, den der verfolgte Spieler währen des Matches genommen hat. 
    • Die Standorte der Eliminierungen, die der verfolgte Spieler während des Matches erzielt hat. 

Mobile Geräte

  • Verbessertes System für autom. Feuern:
    • Für dieses Update haben wir das automatische Feuern für jede Waffe angepasst. Wir würden uns deshalb über genaues Feedback zu den Waffen freuen, damit wir stetig weiter Verbesserungen vornehmen können.
    • Falls ihr die Änderung ausprobieren möchtet und das autom. Feuern noch nicht benutzt, könnt ihr es in den HUD-Einstellungen aktivieren.
  • Eine neue Einstellung wurde hinzugefügt: Zum Suchen/Interagieren mit Controller drücken
  • Eine Nachricht wurde für Android-Geräte mit Drucksensoreinstellungen (S8, S8+, S9, S9+ und Note 9) hinzugefügt. Diese teilt den Spielern mit, dass die Einstellung aktiv ist. 
    • Spieler kehrten ungewollt zum Home-Bildschirm zurück, wenn diese Einstellung aktiv war.
  • Wir haben Schaltflächen und Symbole in den folgenden Bereichen vergrößert:
    • Schaltflächen des Lobby-Tabs
    • Kronensymbol des Gruppenanführers
    • Kartenmarkierung
  • Die Nachricht „Das Team, das zuerst das Eliminierungsziel erreicht, gewinnt!“ wird in Gruppenkeile nicht mehr während des gesamten Matches angezeigt.
Fehlerbehebungen
  • Beim Verlassen eines Fahrzeugs wird die Waffe des Spielers nicht mehr nachgeladen.
  • Die Schaltfläche zum Überspringen von (Film)-Sequenzen ist auf Android jetzt sichtbar.
  • Auf der Herausforderungsseite werden keine vertikalen schwarzen Linien mehr angezeigt.
  • Das Einstellungsmenü wird jetzt korrekt angezeigt, wenn als Sprache Spanisch eingestellt ist.
  • Der Text auf Menüschaltflächen im Einstellungsmenü ist jetzt korrekt ausgerichtet.
  • Die Schaltfläche für die Schnellheilung wird nicht mehr während des Fallens oder bei geöffneter Karte angezeigt.
  • Die Skalierung der Schnellheilung-Schaltfläche im HUD-Layout-Tool führt nicht mehr dazu, dass das Symbol durch das Gegenstandssymbol im Inventar ersetzt wird.
  • Die Schnellheilung-Schaltfläche verschwindet nicht mehr aus dem HUD-Layout-Tool, wenn eine andere Schaltfläche bearbeitet wird.
  • Spieler können jetzt stets Türen und Truhen öffnen, während sie die Schaltfläche zum Zielen nutzen.
  • Wenn auf Android die Baumodus-Schaltfläche betätigt wird, wechselt diese jetzt ordnungsgemäß zur Waffenmodus-Schaltfläche.
  • Mehreren Widgets im HUD-Layout-Tool wurden Überschriften hinzugefügt.
  • Das Outfit „Wolkenbrecher“ wurde grafisch verbessert.
  • Die blaue Variante des Outfits „Seewolf“ wurde grafisch verbessert.
  • Das Symbol für den freien Fall wird jetzt korrekt während des Fallens angezeigt.
  • Die Schaltfläche zum Zielen wird Fahrern von Fahrzeugen nicht mehr angezeigt, falls sie bei gehaltener Waffe eingestiegen/aufgestiegen sind.
  • Bei Aktualisierung des „Bannertrooperin“-Outfits verschwindet der Charakter im Spind nicht mehr und das richtige Banner wird angezeigt.
  • Die Bearbeitungsschaltfläche wird jetzt angezeigt, wenn man auf dem Passagiersitz ist.
  • Der Bildschirm wird nicht mehr schwarz, wenn man in eine Wasserfläche schaut.
  • Die Sprungschaltfläche bleibt nach dem Drücken nicht mehr ausgegraut.
  • Verschiedene Audioverbesserungen.
  • Das gelegentliche statische Rauschen auf Android wurde behoben.
  • Das Tippen mit Interaktionsgegenständen im Bearbeitungsmodus führt nicht mehr dazu, dass die Kamera blockiert.
  • Spieler können nicht mehr durch Gebäude hindurch bearbeiten.
  • Beispiel: Fälle, in denen ihr auf eine Wand schaut und ein anderes Gebäude (Boden, Rampe, Dach) bearbeiten könnt.
  • Eine Truhe nahe Polar Peak, die sich nicht öffnen ließ, wurde korrigiert.

Kreativmodus

Was gibt’s Neues?

Erweiterte Sturmkontrolle
  • Ihr könnte jetzt den Battle Royale-Sturm mit zehn Phasen nachbauen oder euren eigenen Sturm aus mehreren Phasen erschaffen.
10CM_StormController_Social.jpg

Erweitertes Sturmsignal
  • Damit könnt ihr bestimmte Phasen anpassen oder die Phasenanzahl der erweiterten Sturmkontrolle festlegen. 
10CM_StormBeacon_Social.jpg

Waffenfreie Zone
  • Spieler in der waffenfreien Zone können keine Waffen abfeuern, die Spitzhacke schwingen, Granaten werfen oder Gegenstände einsetzen.
LTM Schrottplatz-Sprint
  • Bringt Müll zum Verbrennungsofen, um Punkte für euer Team zu holen. Größerer Müll ist auch mehr Punkte wert.
LTM Skystation-Showdown
  • Bekämpft die anderen Teams, um die meisten Punkte in den Eroberungszonen zu sammeln! Steigt oben auf die Fast-Food-Türme und schützt dabei den VIP! Setzt Impulsgranaten und andere Hilfsmittel ein und werft so die anderen Teams aus den Eroberungszonen!

Inseln

  • Die Rasterinsel wurde hinzugefügt. Diese flache Insel ist komplett mit Rasterquadraten bedeckt, wodurch ihr eure Werke besser abmessen könnt.  Das weiße Rasterquadrat markiert die Inselmitte. Die Insel ist flach, wodurch ihr den größtmöglichen Platz zum Bauen habt.

Gameplay

  • Der Teamrotation wurden Optionen hinzugefügt, die Teamwechsel zu bestimmten Runden ermöglichen.
    • Folgende Optionen wurden hinzugefügt: 3., 4., 5., 6., 7., 8., 9., 10., 20., 40., 60.
    • „Jede Runde“ und „Jede zweite Runde“ sind weiterhin verfügbar.
  • Die Spieloption „Festlegungszeit der Teamdarstellung“ wurde hinzugefügt. Damit könnt ihr festlegen, welche äußerlichen Details (Teamnamen, Teamfarben usw.) zu den jeweiligen Teams gehören, wenn sich in dem Modus die Teams von Runde zu Runde ändern (Teamrotation).
    • Rundenstart, Spielstart (Standardeinstellung: Rundenstart)
Fehlerbehebungen
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler vor Spielstart an der falschen Position erscheinen konnten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Spawn-Unverwundbarkeit nach dem Abfeuern einer Waffe nicht endete.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem keine Grafikeffekte für die ausgewählte Dauer der Spawn-Unverwundbarkeit angezeigt wurden.
  • Die Schaltfläche für die Sekundärfähigkeit (Fahrzeug verlassen) ist jetzt im Kugler stets sichtbar.

Waffen und Gegenstände

Fehlerbehebungen
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler nach dem Einsatz des Objekt-o-Matik nicht mehr zielen oder sich ducken konnten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Kollision nicht mehr funktionierte, nachdem man sich mit dem Objekt-o-Matik in bestimmte Objekttypen verwandelt hatte.
  • Ein Problem mit der Kameraposition wurde behoben, das auftrat, wenn man sich mit dem Objekt-o-Matik in Scheinwerfer verwandelte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem bestimmte Objekte (Spiegel und Bilder) falsch ausgerichtet waren, wenn man sich mit dem Objekt-o-Matik in sie verwandelt hatte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Geschütztürme mit der Zeit nach unten rutschten.

Fertigobjekte und Galerien

  • Das „Risky Reels“-Fertigobjekt wurde hinzugefügt.
  • Die „Risky Reels“-Galerie wurde hinzugefügt.
  • Zusätzliche Objekte wurden der „Hüttenobjekt“-Galerie hinzugefügt.
  • Der Zeltplatzbogen wurde der „Hütten“-Galerie hinzugefügt.
  • Zusätzliche Varianten von Wohnwagen und der Eiswagen wurden der „Auto“-Galerie A hinzugefügt.
  • Zusätzliche Farbvarianten wurden der „Auto“-Galerie B hinzugefügt, wobei die entsprechenden Autos aus der „Auto“-Galerie A entfernt wurden.
Fehlerbehebungen
  • Gras ragt nicht mehr durch das Thronpodest aus der „Burgobjekt“-Galerie.
  • Die Küchenpfannen- und -messerobjekte verschwinden nicht mehr auf niedrigen Detailstufen.
  • Der Geysir aus der „Ventilatoren“-Galerie ist nicht mehr falsch ausgerichtet.
  • Einige Grafikprobleme der Gehsteige aus den Paradise Palms-Fertigobjekten und -Galerien wurden behoben.

Geräte

  • Dem explosiven Gerät wurde die Einstellung „Wenn explodiert, Senden an“ hinzugefügt, die bei Explosion des Geräts ausgelöst wird.
  • Dem Gerät „Teameinstellungen und -inventar“ wurde ein Auslöser hinzugefügt, der bei der Eliminierung eines Teams aktiviert wird.
  • Die Option „20 Sekunden“ wurde der Einstellung „Zeit für Eroberung durch Spieler“ des Eroberungsgebietes hinzugefügt.
  • Die neue Einstellung „Anzahl der Auslösungen zurücksetzen bei Empfang von“ wurde dem Auslösergerät hinzugefügt. Bei Empfang setzt diese den Zähler zurück, der die Anzahl der Auslöseraktivierungen nachverfolgt.
  
Timer
  • Die Anzeige des Timers blitzt jetzt auf, wenn die Zeit abgelaufen ist.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Timer verschiedener Spieler nicht synchron liefen.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Timer eine Sekunde zu spät ausgelöst wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Timer bei jedem Spawnen ein Geräusch auslösten (anstatt nur bei der Platzierung).
  • Das Timer-Gerät konnte zerstört werden.  Es ist jetzt unzerstörbar.
  • Neue Optionen 
    • Team (Jeder, 1–16. Standardeinstellung: Jeder). Bestimmt, welches Team den Timer starten oder anhalten kann.
    • Einmaliges Ablaufen (Ja, Nein. Standardeinstellung: Nein). Sperrt das Gerät, sobald die Zeit einmal abgelaufen ist. Ermöglicht es dem Timer, als „Kürzeste Zeit“-Auslöser verwendet zu werden. Ein gesperrter Timer muss über eine empfangene Nacht zurückgesetzt werden, bevor er wieder verwendet werden kann. 
    • Abgeschlossen, wenn Timer abgelaufen (Ja, Nein. Standardeinstellung: Ja). Bestimmt, ob ein Timer als abgeschlossen gilt, wenn er 00:00 erreicht. Mit „Nein“ kann er für Rennen verwendet werden, bei denen es darauf ankommt, wann die Spieler ihn auslösen. 
    • Auslöser anzeigen (Ja, Nein. Standardeinstellung: Ja). Bestimmt, ob die Auslösefläche des Geräts angezeigt wird. Bei „Nein“ kann das Gerät nicht manuell über die Auslösefläche aktiviert werden, sondern nur auf eine andere Weise.
    • Alarmsound (-, Sirene. Standardeinstellung: Sirene). Schaltet die Sirene ein bzw. aus.
    • Alarmlautstärke (Sehr niedrig, Niedrig, Mittel, Laut, Sehr laut. Standardeinstellung: Sehr laut). 
    • Punktwert (-20, 0. Standardeinstellung: 0). Verleiht bei Abschluss dem Spieler Punkte, der den Timer ausgelöst bzw. abgeschlossen hat.
    • Rennrundenzeit-Team (Aktivierendes Team, -, 1–16. Standardeinstellung: -). Bestimmt, für welches Team die Rennrundenzeit aktualisiert wird, wenn der Timer abläuft. Die „Rennrundenzeit“ ist eine neue Option der Benutzeroberflächen-Einstellungen von Inseln. Sie kann auf der Punkteanzeige angezeigt und/oder als Siegesbedingung verwendet werden. 
    • Art der Rennrundenzeit (Zählt hoch, Zählt runter. Standardeinstellung: Zählt runter). Beim Hochzählen wird die insgesamt verstrichene Zeit auf der Punkteanzeige angezeigt. Beim Runterzählen wird die verbleibende Zeit angezeigt.
    • Empfängerunterstützung wurde hinzugefügt:
      • Starten bei Empfang von. Startet den Timer.
      • Pausieren bei Empfang von. Hält den Timer an.
      • Zurücksetzen bei Empfang von. Setzt den Timer zu seinem Ausgangszustand zurück (und startet ihn erneut automatisch, wenn die entsprechende Einstellung aktiviert ist).
      • Aktivieren bei Empfang von. Fährt ihn hoch, wodurch er verwendet werden kann.
      • Deaktivieren bei Empfang von. Fährt ihn herunter, wodurch der Zähler anhält und keinen Input mehr zulässt.
      • Abschließen bei Empfang von. Schließt den Timer ab, hält ihn an, löst den Alarm aus und aktualisiert die Rennrundenzeit (falls eingestellt).
      • Rennrundenzeit festlegen bei Empfang von. Sendet die Rennrundenzeit an die Punkteanzeige (falls eingestellt), ohne den Timer anzuhalten.
    • Senderunterstützung wurde hinzugefügt:
      • Wenn abgeschlossen, Senden an. Sendet ein Signal auf einem bestimmten Kanal, wenn der Timer abläuft.
  
Farbe wechselnder Würfel
  • Neue Optionen
    • Bei Minispielstart aktiviert (Ja, Nein. Standardeinstellung: Ja). Bestimmt, ob der Würfel ab Beginn des Minispiels berührt werden kann, um seine Farbe zu wechseln, oder ob er dafür zuerst aktiviert werden muss.
    • Geplante Empfängeroptionen 
      • Aktivieren bei Empfang von: Ermöglicht es dem Gerät, die Farbe bei Berührung zu wechseln. 
      • Deaktivieren bei Empfang von: Verhindert es, dass die Farbe durch Berührung geändert wird. 
      • Zurücksetzen bei Empfang von: Setzt die Farbe auf den Standard zurück. 
      • Festlegen bei Empfang von: Gibt dem Würfel die Teamfarbe des Spielers, der das Signal gesendet hat, und ermöglicht eine Aktivierung aus der Ferne.
  
Waffenfreie Zone
  • Optionen:
    • Zone im Spiel sichtbar (Aus/An) 
    • Basis im Spiel sichtbar (Aus/An)
    • Zonenbreite (1/2, 1–20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100)
    • Zonentiefe (1/2, 1–20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100)
    • Zonenhöhe (1/2, 1–20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100)
    • Zu Spielbeginn aktiviert (Aktiviert/Deaktiviert)
    • Empfängerunterstützung:
      • Aktivieren bei Empfang von – Ermöglicht das Einschalten der Zone, wenn sie ein Signal empfängt.
      • Deaktivieren bei Empfang von – Ermöglicht das Ausschalten der Zone, wenn sie ein Signal empfängt.

Fehlerbehebungen
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Kreaturen-Spawnpunkt keinen Schaden nehmen konnte, wenn Unverwundbarkeit und Umgebungsschaden ausgeschaltet waren.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das explosive Gerät während der Warmup-Phase explodieren konnte, wenn sich ein Spieler beim Starten des Matches in der Nähe befand.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Barrieren Beobachterdrohnen blockieren konnten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Darstellung von Barrieren manchmal weiterhin sichtbar war, selbst, wenn sie aktiviert worden war.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Kreaturen-Spawnpunkte im Modus Spielwiese in manchen Fällen keine Kreaturen spawnten.
  • Ziele des Schießstandes lösen jetzt Annäherungsgranaten aus.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Geräte, die mit Empfängern konfiguriert wurden, manchmal jede zweite Runde nicht auf Sender reagierten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Musiksequenzer nicht immer dann die Wiedergabe anhielt, wenn es erwartet wurde.

Benutzeroberfläche und Freunde

Fehlerbehebungen
  • Ein Schreibfehler des Filters „Eigenschaden verursachende Waffen“ in den Teameinstellungen wurde korrigiert.
  • Ein Schreibfehler der Einstellung „Lasse zu, dass Gegenstände fallengelassen werden können“ im Spieleinstellungen-Tab wurde korrigiert.

Mobile Geräte

Fehlerbehebungen
  • „Sitzung ist nicht mehr gültig.“ wird nicht mehr angezeigt, wenn man dem Server eines anderen Spielers beitritt.
  • Der Eingabeaufruf zum Interagieren wird jetzt für den Bewegungsmodulator angezeigt, wenn dieser auf Block-Inseln platziert wurde. 
  • Pianotasten, die mit dem Telefon ausgewählt wurden, werden jetzt hervorgehoben.
  • Die Galerie „Truhe & Munition“ wurde grafisch verbessert.
  • Die Symbole von Verbrauchsgegenständen wurden grafisch verbessert.
  • Das HUD beinhaltet das Inventar.
  • Spieler können das Menü „Meine Insel“ jetzt verlassen, indem sie den Bildschirm antippen oder die „Verlassen“-Schaltfläche nutzen.
  • Namen und Beschreibungen von Portalen und Rissen zittern nicht mehr, wenn man auf das Portal zielt.
  • Die Schaltfläche für die Winde des Kuglers ist jetzt ausgegraut, wenn der Greifer nicht im Einsatz ist.

Rette die Welt

Was gibt’s Neues?

Straße zum Sommer
Macht euch gefasst auf einen aufregenden Roadtrip und helft Quinn und den anderen dabei, mit ihrem perfekten Sommerlied auf Sendung zu gehen. Man weiß nie, welchen Herausforderungen und Hindernissen man auf dem Weg begegnet – und überhaupt erst anzukommen ist bereits das halbe Abenteuer. Beladet den Truck und stellt eure Gruppe zusammen, denn die Straße zum Sommer erwartet euch bereits! 
10StW_Mayday_Social.jpg

Jetzt neu: Der Spind!
Eure Lieblings-Emotes, -Musikpakete und -Ladebildschirme sind jetzt auch in Rette die Welt verfügbar. Öffnet einfach den „Spind“-Tab, um sie euch anzusehen! 
10StW_LockerPromo_Social.jpg

Allgemein

  • Der erste Teil des Spinds ist in Rette die Welt verfügbar. Ihr könnt nun eure Emotes, Musikpakete und Ladebildschirme verwenden.
    • Rette die Welt und Battle Royale teilen sich den Spind derzeit. Wenn ihr also etwas in einem der beiden Spielmodi verändert, ist dies auch für den jeweils anderen wirksam.
    • Derzeit sind nur Emotes, Musikpakete und Ladebildschirme in Rette die Welt verfügbar. Wir haben vor, weitere kosmetische Gegenstände in zukünftigen Updates verfügbar zu machen. Mehr dazu könnt ihr hier erfahren. 
  • Emotes:
    • Alle Arten von Emotes funktionieren nun auch in Rette die Welt: Tänze, Emoticons, Spraymotive und Spielsachen. Alle Emotes, die ihr besitzt, sind in allen Spielmodi verfügbar.
    • Ihr könnt bis zu 6 Emotes im Spind aufbewahren, um über die Emote-Auswahl auf diese zuzugreifen.  Auf weitere Emotes kann zugegriffen werden, indem ihr die Emote-Auswahl mit Bild hoch/Bild runter wechselt.
    • Tänze und Emotes können auch in der Lobby verwendet werden.
    • Alle Spieler, die Zugriff auf Rette die Welt haben, behalten das Emote „Ponyritt“, welches nun ein Fortbewegungs-Emote ist. Ihr könnt es nun auch in Battle Royale und dem Kreativmodus verwenden!
    • Spieler, die Rette die Welt-Gründerpakete kaufen, erhalten „Ponyritt“ ebenfalls.
    • Jeder behält zudem auch das Emote „Tanzschritte“, da Spieler dieses in jedem Modus von Anfang an besitzen.

Missionen und Systeme

  • Neu: Straße zum Sommer!
    • Schnappt euch drei weitere Spieler und helft Quinn dabei, es bis zum Radiosender zu schaffen, um in diesem Roadtrip-Abenteuer mit ihrem perfekten Sommerlied auf Sendung zu gehen.
    • Quinn reist in einem Hover-Truck, der sogar mit einem mobilen Sturmschild ausgerüstet ist.
    • Auf der Straße befinden sich vier zufällig ausgewählte Ziele, von denen jedes herausforderndes Gameplay und eine Reihe verschiedener Upgrades aufbietet.
    • Schafft es bis zum Radiosender und beschützt Quinn vor dem letzten feindlichen Ansturm. Hoffentlich habt ihr unterwegs genug Fallen, Munition und Ressourcen gesammelt, um euch den Sieg zu sichern!
    • Wenn das Fahrzeug keine Kondition mehr besitzt, endet der Roadtrip. Spieler erhalten allerdings trotzdem Belohnungen, basierend auf der Anzahl von Zielen, die sie unterwegs erreicht haben.
    • Ihr beginnt eure Reise ohne eure Ausrüstung oder Vorräte. Plündern und Ernten sollte also ganz oben auf eurer Prioritätenliste stehen.
    • Fallenskizzen bleiben in eurem Besitz. Zudem werden euch zu Beginn einige „leicht gebrauchte“ Waffen gewährt. Das Herstellen von Waffen ist allerdings deaktiviert.
    • Waffen mit angemessen Vorteilen sind überall auf der Strecke verteilt. Damit könnt ihr eure Überlebenschancen auch ohne Waffenskizzen verbessern.
    • Truhen in „Straße zum Sommer“ beinhalten der Stufe angemessene Waffen, Fallen und Ressourcen.
    • Anders als in vorherigen Events wird die Schwierigkeit in „Straße zum Sommer“ dem Stärkelevel statt dem Fortschritt bei der Sturmschild-Verteidigung angepasst, damit Spieler dem richtigen Schwierigkeitsgrad zugeteilt werden können und sich so in ausgeglichenen Gruppen wiederfinden.
    • Wenn ihr zu Boden geht, könnt ihr erst wieder respawnen, nachdem euer Team ein Ziel erreicht oder abschließt. Also seid vorsichtig da draußen! 
    • Neue Event-Aufträge wurden ebenfalls hinzugefügt, damit Spieler die Gelegenheit haben, noch mehr „Straße zum Sommer“-Tickets zu verdienen.
    • Durchsucht alles, was euch in die Quere kommt, um Kassetten zu finden, mit denen Lars das perfekte Sommer-Mixtape zusammenstellt. Dadurch könnt ihr euch ebenfalls einige „Straße zum Sommer“-Tickets verdienen.
  • Ein legendäres Trollschatz-Lama ist verfügbar
    • Kosten: 1.000 „Straße zum Sommer“-Tickets
    • Lamas beinhaltet nun Cyberpunk-Helden und Waffenskizzen für Elektronenröhren
  • Mutantensturm-Missionsalarme sind nun vielzähliger und gewähren „Straße zum Sommer“-Tickets.
  • Miniboss-Missionsalarme sind nun seltener und gewähren keine Event-Tickets mehr.
  • Auftrag „Sicherer Hafen“: Bedingung des Auftrags „Evakuiere den Schutzbunker“ wurde von 2 auf 1 gesenkt.
  • Die Missionsbelohnungen für „Erledigen und sammeln“ und „Neuversorgung“ wurden aktualisiert.
    • „Erledigen und sammeln“ belohnt Spieler nun mit Helden-EP und/oder Überlebenden-EP.
    • „Neuversorgung“ belohnt Spieler nun mit Skizzen-EP und einem zufälligen Handwerksmaterial.
      • Bekanntes Problem: Manchmal erhält ein Spieler das Handwerksmaterial nicht, wenn Spieler nicht genug Bonusziele abschließen. 
  • Einige Helden und Skizzen aus dem Jahr-2-Geburtstagslama waren zuvor gesperrt. Diese wurden aktualisiert, um nun auch in der Wiederverwertung und dem Umwandeln verwendet werden zu können. Alle Gegenstände, die angepasst wurden, werden weiterhin keinen Platz im Inventar einnehmen.
  • Schattenagentin-Helden, Militärwaffen und Elektronenröhrenwaffen wurden vom „Erweiterung“-Tab in die Sammlung verschoben. Diese Gegenstände können nun erforscht/rekrutiert werden.
  • „Explosiver Tod“ wurde mit einem neuen Modifikator ausgetauscht: Explosive Todesbombe. Wenn Füllige Hüllen, Kabummer und füllige Krawallhüllen eliminiert werden, lassen sie eine verheerende Bombe mit einer kurzen Lunte fallen.
  • Mit der neuen Saison wurden Event-Ticket-Belohnungen von den täglichen Kriegsspiele-Aufträgen und Kriegsspiele-Missionen entfernt.
  • Missionsbelohnungen für die Kriegsspiele wurden reduziert, Belohnungen für die täglichen Kriegsspiele-Aufträge hingegen erhöht:
    • Die Belohnungen der täglichen Kriegsspiele-Aufträge in Steinwald enthalten nun zusätzliches Gold
    • Die Belohnungen der täglichen Kriegsspiele-Aufträge in Plankerton enthalten nun Gold und eine Auswahlmöglichkeit für Weiterentwicklungsmaterialien
    • Die Belohnungen der täglichen Kriegsspiele-Aufträge in Bru-Tal enthalten nun Gold und einen VORTEIL-FIX
    • Die Belohnungen der täglichen Kriegsspiele-Aufträge in Twine Peaks enthalten nun Gold und entweder epische oder legendäre VORTEIL-PLUS
  • Die Kriegsspiele-Herausforderung „Hüllengewimmel“ wurde entfernt.
  • Ausdauerbelohnungen für frühe Wellen wurden reduziert und werden nach und nach an ihre normalen Werte angepasst, während sich Spieler der letzten Welle nähern.
Fehlerbehebungen
  • Wöchentliche Missionsalarm-Aufträge im Twine Peaks mit hohem Level zeigen nun die vorgesehenen Stärkeanforderungen zum Abschließen an.
  • Die Statuen in der Kriegsspiele-Simulation „Verhext“ lassen keine Schatten mehr zurück, nachdem sie verschwunden sind. 

Benutzeroberfläche

  • Das Twine Peaks-Sturmschild und Vindermans Anwesen befinden sich nun in der Mitte der Karte im Spiel.
  • Nahkampfwaffen-Symbole für die Benutzeroberfläche und die Minikarte wurden aktualisiert. Jede Art von Nahkampfwaffe verfügt nun über ihr eigenes Symbol.
Fehlerbehebungen
  • Das Spiel friert nicht mehr ein, wenn die Missionsbelohnungen schnell geöffnet werden. 
  • Die Kachel eines Hauptauftrags ist nun wie vorgesehen zentriert, wenn es keine Auftragskarte gibt.
  • Die Ausrichtung des Boom-Bogens an der Waffenwand im Waffenlager wurde angepasst.
  • Rechtschreibung in den Beschreibungen des Luftschlags und dessen Upgrades wurde aktualisiert.
  • Ein Problem mit dem im Frontend verwendeten Punktezähler der arabischen Lokalisierung wurde behoben.
  • In der Teammitglieder-Benutzeroberfläche kann nun wie vorgesehen durch Spielernamen gescrollt werden.
  • Tooltips für den Elektroschockturm und T.E.D.D.Y. wurden aktualisiert, damit darin der Grundschaden der Fähigkeiten aufgeführt ist.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den einige Gruppennachrichten dem Navigieren in Menüs in die Quere kommen konnten, wenn ein Controller verwendet wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Kondition/Schilde nicht aktualisiert wurden, nachdem ein Held auf dem Heldenauswahl-Bildschirm aufgelevelt/entwickelt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Controllersteuerung im Hauptmenü (Frontend) manchmal nicht funktionierte.
  • Aufhebsymbole auf der Minikarte rotieren nicht mehr um 180 Grad, wenn der Spieler sich nahe oder über diesem befindet.

Helden

  • Cloaked Star kehrt zurück in den Event-Shop! Dieser geheimnisumwobene mythische Ninja schaltet Hüllen schnell mit Wurfsternen aus.
    • Teamvorteil: Rundflug
      • Wurfsterne kehren zu dir zurück und verursachen dabei ein weiteres Mal Schaden.
      • Erfordert 2 Ninjas von mindestens legendärem Häufigkeitsgrad.
    • Fähigkeiten
      • Wurfsterne
      • Halbmondtritt
      • Rauchbombe
  • Standardvorteil: Sternenfächer
    • Wirf fächerförmig alle Wurfsterne auf einmal. Fügt 1 zusätzlichen Stern hinzu.
  • Kommandantenvorteil: Sternenfächer +
    • Wirf fächerförmig alle Wurfsterne auf einmal. Fügt 3 zusätzliche Sterne hinzu.
Fehlerbehebungen
  • Der Elektroschockturm und T.E.D.D.Y. schweben nicht mehr in der Luft, nachdem ein Gebäudeteil unter ihnen zerstört wurde.
  • R.O.S.I.E kann nicht mehr platziert werden, wenn sie sich mit einem Fragment oder einer Sturmtruhe überschneiden würde.
  • Luftmanöver und Sprungangriffe machen Rückstoßeffekte nicht mehr unwirksam. 
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Schild von „Vorwärts-Konstrukteur“ nicht immer vor Flächenschaden schützte.
  • Das Zerstören einer B.A.S.I.S. mit überladenen Fallen entfernt den B.A.S.I.S.-Bonus nun wie vorgesehen von diesen Fallen.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Explodieren eines Elektroschockturms mit Azalea Clark in hohen Stufen keinen Schaden an Hüllen anrichtete.

Waffen und Gegenstände

  • Elektronenröhrenwaffen wurden als mögliche Beute in der Welt hinzugefügt.
  • Skizzen der Teergrubenfalle nehmen nun Platz im Inventar ein und können wiederverwertet werden.
Fehlerbehebungen
  • Der Waffenschwung des Korsaren wird nun wie vorgesehen dargestellt.
  • Das Timing des Waffenschwungs von Standardschwert-Komboangriffen wurde berichtigt.
  • Eliminierungen mit dem schweren Angriff des atomaren Lichtausdehners zählen nun wie vorgesehen als Nahkampfeliminierungen. 
  • Aufgerüstete Ratterer-Waffen sollten nun am Waffenregal im Waffenlager dargestellt werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Astroschläger 9000 ein läutendes Geräusch durchgehend abspielte, wenn das Projektil direkt bei der Erzeugung explodierte (z.B. weil es in einer Wand spawnte).

Gameplay

Fehlerbehebungen
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Banner-Gadget ein Gebäude permanent blau einfärbte.
  • Teleporter können nicht mehr in kleinen Objekten platziert werden.
  • Spieler können nicht mehr in einer Vorratslieferung feststecken.
  • Die derzeit angelegte Waffe wird nun wie vorgesehen wieder ausgewählt, nachdem eine Fähigkeit eingesetzt wird, während man von der Karte springt.

Grafik und Animationen

Fehlerbehebungen
  • Die Lichtverhältnisse werden nun wie vorgesehen dargestellt, wenn vom Spind oder Shop-Tab in das Waffenlager oder den Zentrale-Tab gewechselt wird, während Schatten deaktiviert sind.
  • Die Lichtverhältnisse werden nun wie vorgesehen dargestellt, wenn zwischen Spind und Waffenlager gewechselt wird, während Schatten deaktiviert sind.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Bewegungen Emotes nicht unterbrachen.

Allgemein

Benutzeroberfläche

  • Die Spielersuche-Regionen aller Spieler wurden auf „Autom.“ zurückgesetzt. Ihr könnt eure bevorzugte Region über das Optionsmenü ändern.
  • Die Framerate-Anzeige in der Lobby wurde in die Ecke unten links verschoben.
Fehlerbehebungen
  • Tooltips, die beim Herüberfahren mit der Maus angezeigt werden, verhindern Mausklicks in den Einstellungen nicht mehr.

Freunde

  • Uns ist aufgefallen, dass Push-to-Talk (PTT) für neue Konsolenspieler standardmäßig auf „An“ eingestellt war. Dies war nicht beabsichtigt. Die Standardeinstellung ist nun „Aus“. Darüber hinaus setzen wir alle Push-to-Talk-Einstellungen für Spieler auf PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch zurück. Dies ist eine einmalige Zurücksetzung. Änderungen an anderen Einstellungen werden wie gewohnt fortbestehen.
    • PTT-Einstellungen von Spielern, die diese zuvor manuell geändert haben, werden ebenfalls auf „Aus“ zurückgesetzt. Selbstverständlich können diese aber wieder auf „An“ gestellt werden. 
  • Die „Vorherige Mitspieler“-Liste ist nun auf allen Plattformen wieder verfügbar. Spieler in eurem Battle Royale- oder Rette die Welt-Team werden dieser Liste beim Spielen automatisch hinzugefügt.  
    • Diese Liste wird automatisch geleert, wenn ihr das Spiel schließt.
Fehlerbehebungen
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Freundesanfragen nicht wie vorgesehen entfernt wurden. 

Performance

  • Eine neue 3D-Gitter-Streaming-Lösung wurde für Xbox One, Nintendo Switch und PC aktiviert. Dadurch sollten Arbeitsspeicherbelastung und Streaming-Performance verbessert werden. 
    • Dies wird in zukünftigen Patches auch für andere Plattformen verfügbar gemacht werden.
  • Optimierte Performance der Benutzeroberfläche zur Verbesserung der Framerate im Spiel.
  • Ab Beginn von Saison 10 ist für die PC-Version von Fortnite eine Grafikkarte erforderlich, die mit DirectX 11 kompatibel ist. Dies wurde zuvor bereits in einem Blogpost angesprochen. 
  • Raytracing-Distanz-Feldschatten wurden für Nintendo Switch implementiert. 
    • Hierdurch wird die Renderperformance verbessert und die Schattenreichweite erhöht.
  • Multi-Thread-Partikelsimulation wurde für Nintendo Switch aktiviert. 
    • Dadurch sollte die Framerate insbesondere im freien Fall verbessert werden.
  • GPU-Occlusion-Queries wurden für Xbox One optimiert. 
    • Hierdurch sollten dynamische Auflösung und Performance verbessert werden.
Mobile Geräte
  • Skaliereinstellungen für iPhone 8 wurden aktualisiert, um eher den Einstellungen ähnlicher Geräte zu entsprechen. Performance und Stabilität insgesamt wurden verbessert.
  • Die Bildfrequenz ist auf iPhone 8 jetzt auf 30 Bilder/Sek. begrenzt, damit weniger Abstürze wegen vollen Speichers auftreten.

Bekannte Probleme

  • Uns ist ein Fehler bekannt, der dazu führt, dass sich Spieler auf der gewählten Plattform abmelden müssen ehe sie sich auf einer anderen Plattform mit demselben Konto anmelden können. Dieser Fehler wird im v10.10 Update behoben.
  • Ihr wollt über die Probleme der Community auf dem Laufenden bleiben? Dann schaut euch unser Trello-Board Fortnite | Community Issues hier an (auf Englisch).