SU-MD-HSH: Fehler beim asynchronen Deserialisieren einer Manifestdatei

Die für die automatische Aktualisierung des Epic Games Launchers erforderlichen Daten konnten nicht abgerufen werden. In den meisten Fällen genügt es, einige Minuten zu warten und es dann erneut zu versuchen. Wenn das Problem nach 15 Minuten weiterhin besteht, versuche Folgendes:

Windows

  1. Beende den Epic Games Launcher vollständig, indem du rechts unten im Infobereich mit der rechten Maustaste auf das Symbol klickst und dann auf „Beenden“ klickst.
  2. Gehe zum folgenden Verzeichnis: C:\Users\{Benutzername}\AppData\Local\EpicGamesLauncher\Saved\Config\Windows
  3. Öffne die Datei Engine.ini in einem Texteditor.
  4. Bearbeite die Datei und füge die folgende Befehlszeile hinzu:
    [Launcher]
    ForceNonSslCdn=false

    Hinweis: Wenn der Eintrag bereits vorhanden ist, dort aber „true“ steht, ersetze es durch „false“. Wenn der vorstehende Eintrag in der Datei nicht vorhanden ist, kopiere ihn und füge ihn in die Datei ein.
  5. Speichere die Datei.
  6. Versuche, den Epic Games Launcher zu starten.

Wenn die Datei Engine.ini nicht existiert, kannst du sie folgendermaßen hinzufügen:

  1. Erstelle auf deinem Desktop eine TXT-Datei (Rechtsklicke auf den Desktop, wähle Neu und dann Textdokument).
  2. Benenne das Dokument Engine.
  3. Öffne die Datei mit Notepad und füge folgende Befehlszeile hinzu:
    [Launcher]
    ForceNonSslCdn=false
  4. Klicke auf Datei und wähle Speichern unter.
  5. Ändere den Dateityp zu Alle Dateien.
  6. Ergänze den Dateinamen durch: .ini
  7. Speichere die Datei.
  8. Die Datei Engine.ini befindet sich jetzt auf deinem Desktop. Verschiebe sie an den korrekten Speicherort: C:\Users\{Benutzername}\AppData\Local\EpicGamesLauncher\Saved\Config\Windows

Mac

  1. Beende den Epic Games Launcher vollständig.
  2. Gehe zu folgendem Verzeichnis:
    /Users/{Benutzername}/Library/Preferences/Unreal Engine/EpicGamesLauncher/Mac/
  3. Öffne die Datei Engine.ini in einem Texteditor.
  4. Bearbeite die Datei und füge Folgendes hinzu:
    [Launcher]
    ForceNonSslCdn=false

    Hinweis: Wenn der Eintrag bereits vorhanden ist, dort aber „true“ steht, ersetze es durch „false“. Wenn der vorstehende Eintrag in der Datei nicht vorhanden ist, kopiere ihn und füge ihn in die Datei ein.
  5. Speichere die Datei.
  6. Versuche, den Epic Games Launcher zu starten.

Wenn die Datei Engine.ini nicht existiert, kannst du sie folgendermaßen hinzufügen:

Konntest du das Problem mithilfe dieses Artikels beheben?

Du findest nicht, wonach du suchst?

    KONTAKTIERE UNS