Klubs in Rocket League

Was sind Klubs in Rocket League?

Klubs sind eine Funktion im Spiel, die dich mit deinen Freunden enger verbindet und den Wettbewerb als Team in Rocket League einfacher als je zuvor macht. Klubs können einschließlich des Klubbesitzers bis zu 20 Mitglieder haben.

Wie kann ich einen Klub erstellen oder einem beitreten?

Um einen neuen Klub zu gründen, wählst du im Menü „Profil“ die Option Klub erstellen. Dort kannst du, der Klubbesitzer, den Namen, das Tag und die bevorzugte primäre und sekundäre Farbe bestimmen.

Einem Klub beitreten kannst du nur, wenn der Klubbesitzer dich einlädt. Bilde mit dem Besitzer eine Gruppe, und sobald er dir eine Einladung schickt, erscheint eine Pop-up-Benachrichtigung.

Wenn du ein Kind bist und kein Elternteil dir beim Einrichten deines Kontos geholfen hat, hast du eventuell ein eingeschränktes Konto mit anderen Funktionen. Wenn du denkst, dass du ein eingeschränktes Konto hast, lies: Warum zeigt mein Rocket League-Konto an, dass einige Funktionen deaktiviert sind?

Sobald die Kindersicherung für dein Konto eingerichtet wurde, erhältst du möglicherweise Zugriff auf zusätzliche Funktionen im Spiel, die dein Elternteil oder Erziehungsberechtigter erlaubt.

Was kann ich als Klubbesitzer tun?

Als Klubbesitzer kannst du:

  • Neue Mitglieder einladen
  • Klub-Neuigkeiten einstellen
  • Die Klub-Farben zurücksetzen
  • Den Namen und das Tag des Klubs ändern
  • Den Klub auflösen
  • Im Klub-Bildschirm private Spiele erstellen und ihnen beitreten

Wenn du kein Klubbesitzer mehr sein möchtest, kannst du die Leitung deines Klubs an ein anderes Mitglied übertragen. So überträgst du die Leitung eines Klubs:

  1. Wähle im Klub-Bildschirm den Namen des Mitglieds, an das du die Leitung übertragen möchtest.
  2. Wähle im Dropdown-Menü Übertragen.

Kann ich Mitglied von mehr als einem Klub sein?

Dein Konto kann nur einem Klub zur selben Zeit angehören.

Was sind verifizierte Klubs und wie kann ich meinen Klub verifizieren lassen?

Verifizierte Klubs sind E-Sport-Organisationen in der RLCS und der Rival Series, Freunden von Rocket League und Psyonix sowie herausragenden Community-Mitgliedern und Influencern vorbehalten.

Derzeit gehen wir von uns aus direkt auf Gruppen und Personen zu, um ihnen die Verifizierung anzubieten.

Hinweis: Wenn dein Klub verifiziert ist, führt eine Änderung des Namens oder des Tags dazu, dass er den Status „Verifiziert“ verliert.

Was sind Klub-Matches?

Wenn deine gesamte Gruppe deinem Klub angehört und deine Gegner alle Mitglieder ihres eigenen Klubs sind, aktivieren wir ein Klub-Match. In diesem Modus ändern sich die Stadionfarben zu den Primärfarben beider Klubs* und die Teamnamen werden so angepasst, dass sie die Klubnamen enthalten. Wenn die Farben der Teams zu ähnlich sind, wird ein Team zufällig ausgewählt, das seine Sekundärfarben oder eine sichere, neutrale Farbgebung nutzen muss.

Klub-Matches können zwanglose oder kompetitive Playlist-Spiele sein. In privaten Spielen oder Turnieren gibt es keine Klub-Matches.

* Die Klubfarben können in den Einstellungen deaktiviert werden, wenn du lieber mit der normalen Farbgebung der Arena spielen möchtest.

Wird plattformübergreifendes Spielen von Klubs unterstützt?

Ja!

Können der Klubname, das Klub-Tag oder die Klubfarben geändert werden?

Der Klubbesitzer kann seinen Klub einmal pro Woche umbenennen (Name und Tag). Er kann außerdem ohne Beschränkung die Klubfarben ändern.

Konntest du das Problem mithilfe dieses Artikels beheben?

Du findest nicht, wonach du suchst?

    KONTAKTIERE UNS