SU-MD-HSH: Fehler beim asynchronen Deserialisieren einer Manifestdatei

Dieser Fehler tritt auf, wenn der Launcher versucht, eine Manifest-Datei asynchron zu deserialisieren, wenn ein nicht übereinstimmender Hashwert vorliegt.

Windows

  1. Beende den Epic Games Launcher vollständig, indem du mit der rechten Maustaste auf das Infobereich-Symbol klickst und „Beenden“ auswählst.
  2. Gehe zum folgenden Verzeichnis: C:\Benutzer\{Benutzername}\AppData\Local\EpicGamesLauncher\Saved\Config\Windows
  3. Öffne die Datei Engine.ini in einem Texteditor.
  4. Bearbeite die Datei so, dass sie Folgendes enthält:
    [Launcher]
    ForceNonSslCdn=false


    Hinweis: Wenn hier „true“ steht, ersetze es durch „false“. Wenn der vorstehende Eintrag in der Datei nicht vorhanden ist, kopiere ihn von hier und füge ihn in die Datei ein.
  5. Speichere die Datei.
  6. Versuche, den Epic Games Launcher zu starten.

Mac

  1. Beende den Epic Games Launcher vollständig.
  2. Gehe zu folgendem Verzeichnis:
    /Benutzer/{Benutzername}/Library/Preferences/Unreal Engine/EpicGamesLauncher/Mac/
  3. Öffne die Datei Engine.ini in einem Texteditor.
  4. Bearbeite die Datei so, dass sie Folgendes enthält:
    [Launcher]
    ForceNonSslCdn=false


    Hinweis: Wenn hier „true“ steht, ersetze es durch „false“. Wenn der vorstehende Eintrag in der Datei nicht vorhanden ist, kopiere ihn von hier und füge ihn in die Datei ein.
  5. Speichere die Datei.
  6. Versuche, den Epic Games Launcher zu starten.

Konntest du das Problem mithilfe dieses Artikels beheben?

Du findest nicht, wonach du suchst?

Teile uns mit, wie wir dir helfen können.