The Last Stand: Aftermath
The Last Stand: Aftermath

Von den Entwicklern von The Last Stand: Union City kommt ein neues Action-Adventure-Rogue-lite für Einzelspieler. Nachdem du dich mit dem Zombievirus angesteckt hast, ziehst du los, um die Apokalypse zu erkunden und Hoffnung für deine Kolonie zu finden. Noch ist es nicht zu spät. Gib nicht auf.

The Last Stand: Aftermath

Epic-Flamethrower

Über dieses Spiel

The Last Stand: Aftermath, das neueste Spiel von Con Artist Games, den bewährten Entwicklern der „The Last Stand“-Reihe, ist ein neues, hochwertiges, unabhängiges Action-Adventure-Rogue-lite für Einzelspieler. Erkunde als einer der Überlebenden die Ruinen der zivilisierten Welt, finde Treibstoff, um an neue Ort zu reisen, und sammle Vorräte, um Waffen und mehr herzustellen.
Epic-Burster

Die Welt ist gefährlich

Du musst auf der Hut sein, denn noch immer ziehen Zombiehorden durch die Straßen und du bist kein Übermensch. Tatsächlich hast du dich bereits infiziert und wirst irgendwann sterben, sei es durch die angriffslustigen Untoten oder das Virus, das in deinem Körper tobt. Aber wenn es soweit ist, nimmst du das Spiel als neuer Überlebender wieder auf – mit Vorteilen und Verbesserungen, die du dir durch deinen bisherigen Fortschritt verdient hast – und wagst es erneut.
Epic-GrenadeLauncher

Features

  • Schleiche und kämpfe dich durch ein gefährliches postapokalyptisches Ödland.
  • Sei schlauer als die Horden rasender Infizierter, von denen einige über tödliche Spezialfertigkeiten verfügen.
  • Suche nach Materialien, mit denen du Waffen und Vorräte herstellen kannst.
  • Riskiere den Untod, indem du dich mit mächtigen Mutationen stärker machst.
  • Wenn ein Überlebender stirbt, beginnst du mit einem anderen erneut, wobei du abhängig von deinem Fortschritt neue Elemente freischaltest.
  • Ein intensives und stimmungsvolles Zombieerlebnis.

Altersempfehlungen

Wccftech
von Ule Lopez
8 / 10
“This is a fantastic return to form for the well-established series after the mess that was Dead Zone. It brings back familiar elements from the first entries in the series while using its newly implemented roguelike aspect to put players in very tense situations where the next decision may very well end in death.”
GamingTrend
von Richard Allen
80 / 100
“The Last Stand: Aftermath is a rougelite with a unique concept which keeps each run feeling fresh. Each character, despite having nearly no dialogue, still feels distinct and gives you the sense that each volunteer who sacrifices their life in the name of the community is important. As you progress and unlock new and better equipment and upgrade your survivors, runs will become longer and unveil new story beats, constantly keeping players pushing to unlock the next upgrade, find the next supply cache, or uncover more of the world's lore.”
COGconnected
von Mark Steighner
83 / 100
“The Last Stand: Aftermath is supposed to be challenging, though, so some of the quality of life mechanics I want to see are probably absent by design. As it is, The Last Stand: Aftermath distinguishes itself from other zombie survival/roguelite games by virtue of its unique new character respawn idea and the incredibly detailed and believable post-zombie apocalypse world it imagines. The ability to retain gear and perks between deaths leavens the difficulty enough to let the addictive, just-one-more-try elements shine through. I’ve yet to reach the final stage, but I’ll keep trying.”
Rezensionen von OpenCritic

Anforderungen

Windows
Minimum
Empfohlen
BetriebssystemWindows 10
BetriebssystemWindows 10
ProzessorIntel i5-10400F
ProzessorIntel i7-10700K
GrafikkarteRadeon RX 570
GrafikkarteNVIDIA GTX 1080
Arbeitsspeicher8 GB
Arbeitsspeicher8 GB
DirectXDirectX 11
DirectXDirectX 11
Freier Speicherplatz5 GB
Freier Speicherplatz5 GB
Unterstützte Sprachen
  • SPRACHAUSGABE: Englisch
  • TEXT: Englisch, Spanisch (Spanien), Französisch, Deutsch, Vereinfachtes Chinesisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch
© Con Artist Games Pty Ltd 2021