Hades – Häufig gestellte Fragen

F: Was ist Early Access?

A: Early Access bedeutet, dass ihr Hades schon spielen könnt, während es noch in der Entwicklung steckt.
Obwohl das Spiel noch unfertig ist, sind wir der Meinung, dass Hades schon viele aufregende Stunden voller Action und fesselnder Handlung bietet. Im Vorfeld der finalen Veröffentlichung hielten wir das für den perfekten Augenblick, um die Entwicklung in Partnerschaft mit unseren Spielern fortzusetzen, um das Spiel noch besser zu machen. Wenn ihr also im Early Access spielt, könnt ihr unmittelbar mitverfolgen, wie das Spiel auf Grundlage unserer Ideen und eures Feedbacks im Laufe der Zeit Gestalt annimmt. Wir planen neue Inhalte, Ereignisse, Charaktere, Waffen, Kräfte, Spielumgebungen und mehr hinzuzufügen und währenddessen jeden Aspekt der Spielerfahrung fortlaufend zu verbessern.

F: Warum bringt ihr das Spiel mit Early Access heraus? Das habt ihr ja noch nie gemacht.

A: Als wir begannen das Konzept für Hades zu erarbeiten, waren wir ganz begeistert von dem Gedanken, eine Welt zu erschaffen, die man immer weiter ausbauen und verbessern kann, wenn sie erst in den Händen der Spieler liegt. Wir glauben, Early Access ist der Schlüssel bei der Entwicklung von Hades, um es zum bestmöglichen Spiel zu machen.
Bei all unseren bisherigen Spielen waren die spielbaren Versionen immer nur einer relativ kleinen Gruppe von Leuten vorbehalten – denjenigen, die unsere Ankündigungsevents besucht haben. Dieses Mal wollten wir dafür sorgen, dass alle, die möchten, unser Spiel spielen können, sobald wir es für veröffentlichungswürdig halten. Darüber hinaus glauben wir daran, dass das, was wir unter Einbeziehung eures Feedbacks kreieren können, viel besser sein wird als das, was wir mehr oder weniger unter Geheimhaltung fertiggestellt hätten.

F: Wie oft werdet ihr Updates für das Spiel veröffentlichen?

A: Wir planen ungefähr alle acht Wochen ein großes Update, denen eine Serie kleinerer Patches folgen werden, um eventuelle Probleme zu beheben. Jedes große Update wird sich stark am Feedback der Spieler orientieren, aber auch unseren allgemeinen Zielen für das Spiel entsprechen und die Überraschungen und Kniffe enthalten, die ihr von Supergiant erwartet.
Im Spiel-Client gibt es einen Countdown zum nächsten großen Update sowie einen langfristigen Entwicklungsplan, in dem ihr unsere Ziele und Entwicklungsprioritäten einsehen könnt und eine Vorschau auf das erhaltet, was in unserem nächsten großen Update ansteht.

F: Wie lange soll die Early Access-Phase dauern?

A: Wir haben den Early Access von Hades am 6. Dezember 2018 begonnen und erwarten, dass v.1.0 des Spiels in der zweiten Hälfte 2020 erscheint.

F: Muss ich die Vollversion nach dem Early Access kaufen?

A: Nein. Hades ist ein Premiumtitel, den ihr sooft spielen könnt, wie ihr wollt, nachdem ihr ihn gekauft habt, ganz egal, wann das der Fall ist. Wer schon früh dabei ist, kommt in den Genuss der vielen, kostenfreien Updates, die wir bereitstellen werden, während wir das Spiel im Early Access allmählich aufbauen.

F: Was ist eigentlich rogue-like (oder rogue-lite)?

A: Das „rogue-like“ ist ein Verwandter des Actionrollenspiel-Genres, das uns mit Titeln wie Bastion und Transistor bekannt gemacht hat. Rogue-likes sind kampforientierte Spiele, in denen man durch Kämpfe immer stärker wird, (mehr oder weniger) unvermeidlich irgendwann stirbt und dieses Wissen dann beim nächsten Anlauf mitnimmt.
Hades ist zwar auch ein Actionspiel, aber rogue-likes sind üblicherweise rundenbasierte Spiele, die man strategisch angehen muss. Der Begriff „rogue-lite“ beschreibt also Spiele, die von dem Genre beeinflusst wurden, ohne sich aber genau an das ursprüngliche Format zu halten. Wir mögen den Geist der Herausforderung, des Spielerausdrucks und der Wiederspielbarkeit, die solchen Spielen innewohnt. Mit Hades wollten wir diesem Stil unseren eigenen Stempel aufdrücken und zusätzlich noch ein Gespür für den Ort und die Geschichte einbauen; so ähnlich wie wir mit Bastion dem Actionrollenspiel einen erzählerischen Aspekt eingehaucht haben.

A: Wer seid ihr nochmal?

A: Wir sind Supergiant Games! Unser Ziel ist es, Spiele zu entwickeln, die die Fantasie so beflügeln, wie jene Spiele, die man als Kind gespielt hat. Wir sind ein kleines, unabhängiges Studio in San Francisco, das es seit 2009 gibt. Hades ist unser viertes Spiel nach Pyre, Transistor und Bastion.
Alle unsere bisherigen Spiele sind mit Lob für ihre einmaligen Synthesen aus Gameplay und Geschichte und für ihre atmosphärischen Grafiken und Audioausgaben überschüttet worden. Das Kernteam, das für Bastion verantwortlich war, arbeitete weiterhin gemeinsam an allen vier Projekten und hat jetzt eine noch größere Gruppe talentierter Entwickler um sich geschart, wodurch unser Team inzwischen auf etwa 20 Leute angewachsen ist.

F: Eure Spiele sind für ihre Charaktere und Geschichten bekannt. Wie passt das mit Early Access zusammen?

A: Die Gelegenheit, eine Geschichte wie eine Art Serie während Early Access abzuliefern, ist einer der vielen Gründe, warum es für uns so aufregend ist, mit Hades auf diese Reise zu gehen. Wir betrachten unseren Early Access als die Pilotfolge einer neuen Serie. Freut euch auf verschiedenste Charaktere mit jeweils eigenen Stimmen sowie den Aufbau der Geschichte und Stunden voller einzigartiger Ereignisse und Interaktionen.
Ihr könnt euch der Geschichte widmen so viel ihr wollt, wenn ihr also einfach nur schnell mal eine Runde draufhauen wollt, seid ihr bei Hades gut aufgehoben. Die Version für den Early Access hat einen bestimmten Punkt, bis zu dem ihr vordringen könnt. Aber das Ende könnt ihr noch nicht erreichen – das heben wir uns bis zum Schluss auf. Unterwegs haben wir fortlaufend Charaktere und Events hinzugefügt, um die Geschichte bis zu dem dramatischen Ende, das uns vorschwebt, voranzutreiben. Durch die Struktur und den Aufbau von Hades könnt ihr das Spiel beliebig lange spielen.

F: Wie hoch sind die Chancen, während der Early Access-Phase schrecklichen Bugs zu begegnen oder gar Fortschritte zu verlieren?

A: Wir haben uns die größte Mühe gegeben, um Hades in hoher Qualität und ohne Fehler zu veröffentlichen. Es könnte aber dennoch Probleme geben, die wir nicht gefunden haben. Wir haben uns immer zuerst darauf konzentriert, die Probleme zu finden und zu beheben, die direkten Einfluss auf die Spielbarkeit für unsere Kunden hatten. Wenn wir neue Funktionen hinzufügen, kann es außerdem passieren, dass wir unbeabsichtigt neue Bugs schaffen und wir danken euch jetzt schon für eure Geduld und euer Verständnis bei diesen Dingen während der Early Access-Phase.
Was den Spielfortschritt betrifft: Wir werden alles daransetzen, dass existierende Speicherdaten bei allen Inhaltsänderungen, die wir vornehmen, weiterhin funktionieren. Aber es ist möglich, dass bei größeren Änderungen in seltenen Fällen gewisse Aspekte eures Fortschritts zurückgesetzt werden müssen. Wir werden unser Bestes geben, derartige Situationen auf ein Minimum zu beschränken und stets offen zu kommunizieren.

F: Welche Sprachen unterstützt das Spiel?

A: Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Early Access wird Hades nur auf Englisch und mit englischer Sprachausgabe erhältlich sein. Es gibt eine Spracheinstellung für das Spiel und Übersetzungen der Menüs in verschiedene Sprachen, aber die Spielinhalte selbst sind bisher noch nicht lokalisiert. Wir werden unsere Optionen zur Lokalisierung während der Early Access-Phase ausloten.

F: Wie kann ich Feedback für das Spiel senden?

A: Ihr könnt uns wertvolles Feedback einfach dadurch geben, dass ihr das Spiel spielt. Mit einer anonymisierten Menüeinstellung könnt ihr uns Spieldaten übermitteln (ohne jegliche persönlichen Daten), die wir für fundierte Spielbalance-Entscheidungen nutzen werden, während wir weitere Fortschritte machen.
Für detailliertes Feedback heißen wir euch auf unseren Discord-Server unter discord.gg/Supergiant willkommen! Besucht #hades-feedback und lest die angepinnten Posts für weitere Details.

F: Unterstützt Hades die Steuerung über den Controller?

A: Ja! Das Spiel sollte automatisch mit PS4-, Xbox-, Switch Pro- und anderen XInput-Controllern funktionieren. Die Steuerung über Controller sowie Maus/Tastatur ist voll anpassbar.

F: Ich liebe die Musik in euren Spielen. Gibt es den Soundtrack von Hades irgendwo zu kaufen?

A: Musik war schon immer ein großer Bestandteil unserer Spiele und Hades bildet da keine Ausnahme! Wir können es kaum erwarten, euch den mitreißende Soundtrack vorzustellen, den sich unser Maestro Darren Korb dieses Mal hat einfallen lassen. Der ursprüngliche Early-Access-Launch beinhaltet mehr als eine Stunde Originalmusik, die für das Spiel erstellt wurde. Und seitdem haben wir noch viel mehr Tracks hinzugefügt.
Ihr könnt euch die Musik kostenlos auf unserem YouTube-Kanal (youtube.com/SupergiantGames), auf Spotify oder über andere Dienste anhören. Im Laufe der Entwicklung werden wir neue Stücke veröffentlichen und wir haben vor, zu einem späteren Zeitpunkt einen kompletten Soundtrack zum Kauf zu veröffentlichen.

F: Ist Hades ein Mehrspielerspiel oder gibt es Pläne für einen Mehrspielermodus?

A: Hades ist ein Einzelspielerspiel. Wir haben keine Pläne für einen Mehrspielermodus, da wir das Design und die Erzählung von Hades dediziert für eine Einzelspielererfahrung entworfen haben.

F: Wie lange ist Hades schon in Entwicklung?

A: Wir haben weniger als einen Monat nach der Veröffentlichung unseres vorherigen Spiels Pyre (25. Juli 2017) begonnen, an Hades zu arbeiten. Jedes Mal, wenn wir ein Projekt abgeschlossen haben, sind wir voller Eifer, uns etwas Neuem zu widmen. Diesmal wollten wir ein Spiel entwickeln, das einige der besten Aspekte all unserer vorherigen Spiele kombiniert: die rasante Action von Bastion, die dichte Atmosphäre und Tiefe von Transistor und die von den Charakteren angetriebene Geschichte von Pyre.
Hades ist gleichzeitig unser erstes Spiel, dem eine existierende Geschichte zugrunde liegt – die Welt der griechischen Mythologie. Wir waren der Meinung, wir hätten eine einzigartige Sichtweise auf dieses Thematik und betrachteten den Anpassungsprozess als etwas Neues und Aufregendes, das es zu erforschen galt. Unsere Erzählung setzt kein Vorwissen zu dieser Thematik voraus. Doch diejenigen, die sich mit griechischer Mythologie auskennen, werden sicher merken, dass unsere Perspektive sich an den Geist der Vorlage hält – von Homer bis Hesiod. Die Griechische Mythologie entwickelte sich aus den Geschichten über die uralten Götter und Helden, die immer wieder aus neuen Blickwinkeln betrachtet wurden. Wir freuen uns darauf, unsere hinzuzufügen.

F: Ich habe noch mehr Fragen!

A: Klar doch! Schickt sie über die Kontaktseite bei supergiantgames.com oder auf Discord.gg/Supergiant an uns.