In Phoenix Point begibt der Spieler sich in den verzweifelten Kampf, die Erde von einer mutierenden außerirdischen Bedrohung zurückzuerobern. Mit rundenbasierten taktischen Kämpfen auf prozedural erstellten Karten und Ressourcenmanagement auf globaler Ebene garantiert Phoenix Poi...
Über das Spiel
Entwickler
Publisher
Veröffentlichungsdatum
Tags
Plattform

Phoenix Point

In Phoenix Point begibst du dich in den verzweifelten Kampf, die Erde von einer mutierenden außerirdischen Bedrohung zurückzuerobern. Mit rundenbasierten taktischen Kämpfen auf prozedural erstellten Karten und Ressourcenmanagement auf globaler Ebene garantiert Phoenix Point endlosen Spielspaß und jede Menge schwerer Herausforderungen.
Nach einer globalen Umweltkatastrophe begann das Pandoravirus alles Leben, einschließlich den Menschen, in abscheuliche Mutanten zu verwandeln. Unfähig, das Virus aufzuhalten, wurde der Großteil der Menschheit vernichtet - nur kleine Enklaven, die durch ihre Ideologien und die Weite der Landschaft voneinander getrennt sind, überlebten. Das Phoenix-Projekt, ein alter Notfallplan bei globalen Katastrophen, ist die einzige Hoffnung, die Menschheit zu vereinen und den Planeten zurückzuerobern.
Leite das Phoenix-Projekt von seiner Basis in Phoenix Point aus. Erforsche und entwickle neue Technologien, plane Operationen und schließe Allianzen, um den Planeten zu vereinen – oder räume deine Rivalen einfach beiseite. Es liegt an dir, den Planeten zu retten und die Zivilisation wieder aufzubauen, doch vielleicht geht die außerirdische Bedrohung weit über das Augenscheinliche hinaus.
  • Mutierende Alien-Bedrohung: Stelle dich einer sich ständig wandelnden außerirdischen Bedrohung, die sich an deine Taktik anpasst und selbst dann noch nicht aufgibt, wenn dein Team in Zahl und Technologie überlegen ist.
  • Lüfte die Geheimnisse des Pandoravirus: Phoenis Point erzählt eine komplexe Geschichte mit mehreren Ausgängen, die du in weiteren Durchläufen aufdecken kannst. Decke durch Erkundung, Diplomatie und Forschung die verborgene Geschichte hinter den Mutanten, dem Pandoravirus und dem Phoenix Point selbst auf.
  • Unterhalte diplomatische Beziehungen: Das Phoenix-Projekt ist nicht die einzige Organisation, die versucht, die Erde zurückzugewinnen. Die Militaristen von New Jericho, die mystischen Jünger von Anu und die Technophilen von Synedrion bieten jeder einzigartige Belohnungen und Bedrohungen für die Gegner. Wie du mit ihnen umgehst liegt bei dir.
  • Nimm das Ziel auf dem Schlachtfeld ins Visir: Bei Phoenix Point kannst du nicht nur Einheiten ausrüsten und befehligen, sondern übernimmst das Zielen für deine Soldaten im Kampf, dank eines einzigartigen Zielsystems. Ziele auf die Schwachpunkte, Waffen oder Wertsachen deiner Gegner oder schieße einfach drauflos.
  • Technologie der nächsten Generation von den Klassikern: Phoenix Point wurde von Julian Gollop, dem Erfinder der X-COM-Serie in den 1990er Jahren, entworfen. Die Erhaltung der Grundprinzipien von X-COM in Kombination mit modernster Grafik, Technologie und Systemen macht Phoenix Point zum besten seiner Klasse.
Editionen
Edition
Phoenix Point
In Phoenix Point begibt der Spieler sich in den verzweifelten Kampf, die Erde von einer mutierenden außerirdischen Bedrohung zurückzuerobern. Mit rundenbasierten taktischen Kämpfen auf prozedural erstellten Karten und Ressourcenmanagement auf globaler Ebene garantiert Phoenix Point endlosen Spielspaß und jede Menge schwerer Herausforderungen.
Aktuelle Seite
Folge uns
Anforderungen
MinimumEmpfohlen
BetriebssystemWin 10, 8 und 7 SP1+ (64 bit)BetriebssystemWin 10, 8 und 7 SP1+ (64 bit)
ProzessorIntel Core i3 / AMD Phenom II X3ProzessorIntel Core i5 3 GHz / AMD FX Series 3,2 GHz
Arbeitsspeicher8 GB RAMArbeitsspeicher16 GB RAM
GrafikkarteNvidiaGeForce GTX 660 / AMD Radeon R9 270GrafikkarteNvidia GeForce GTX 1060 / AMD Radeon R9 390X
DirectX:Version 11DirectX:Version 11
SoundkarteKompatibel für DirectSoundSoundkarteKompatibel für DirectSound
Unterstützte Sprachen
  • Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Polnisch, Vereinfachtes Chinesisch und Russisch.
NOCH KEINE ALTERSEMPFEHLUNG